Broschüre Bewusste Ernährung
Mehr zu ausgewogener und bewusster Ernährung finden Sie in unserer vigo Wissen Broschüre. Jetzt kostenlos bestellen.

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Alle Inhalte zu
Rezepte ###AMOUNT###

Smutje-Möhren-Kartoffelpuffer
RezeptLesezeit: 1:00 min.

Smutje-Möhren-Kartoffelpuffer

Reibekuchen mit bester Empfehlung vom Schiffskoch. Etwas abgekühlt können Kindern sie mit der Hand essen – wie die Besatzung an Bord.

Zucchininudeln mit Avocadosauce
RezeptLesezeit: 1:00 min.

Zucchininudeln mit Avocadosauce

Gesund und lecker: Zucchininudeln mit Avocadosauce sind ein toller veganer Sattmacher.

Rezept inspiriert von vegan_veganfood.

Kichererbsenbällchen mit roter Bete
RezeptLesezeit: 1:30 min.

Kichererbsenbällchen mit roter Bete

Unter der knusprigen Hülle steckt ein überraschend farbenprächtiges Innenleben mit exotischen Aromen. Diese veganen Kichererbsenbällchen schmecken pur, aber auch als Beilage. Das Rezept stammt von Fotografin und Autorin Elissavet Patrikiou.

Rehrücken mit Spätzle und Quitten
RezeptLesezeit: 2:00 min.

Rehrücken mit Spätzle und Quitten

Späzle und Quitten zu Rehrücken ist ein deftiger Klassiker, der in den kalten Wintermonaten besonders gut schmeckt. Dabei ist der Rehrücken im Ofen schnell zubereitet. Das Rezept stammt von Profikoch Marianus von Hörsten

Schwedischer Winterpunsch für jeden
RezeptLesezeit: 1:00 min.

Schwedischer Winterpunsch für jeden

Wenn die Küche nach diesem leckeren Winterpunsch duftet, dann ist die Stimmung gleich doppelt so gut. Diese schwedische Weihnachtspunsch-Variante mit Gewürzen wie Zimt, Sternanis, Gewürznelken und Orangenschalen schmeckt sowohl mit als auch ohne Alkohol.

Griechisches Weihnachtsgebäck: Melomakarona
RezeptLesezeit: 2:00 min.

Griechisches Weihnachtsgebäck: Melomakarona

Haben Sie schon einmal griechische Melomakarona gegessen? Das Weihnachtsgebäck ist wunderbar saftig und lange haltbar, weil es nach dem Backen in aromatischen Orangensirup getaucht wird. Walnüsse sorgen für kontrastvollen Biss. Das Rezept stammt von Fotografin und Autorin Elissavet Patrikiou.