Knackpunkt Knie

ArtikelLesezeit: 1:00 min.
Arzt behandelt eine Patientin am Knie.

Bildnachweis: © wdv / Markus Kirchgessner

Knieprobleme haben sich zu einem Volksleiden entwickelt. Etwa zehn Millionen Deutsche leiden unter Knieschmerzen. Ob beim Bergablaufen, Treppensteigen oder Gehen in hochhackigen Schuhen – er fährt wie ein Blitz ins Gelenk, der Schmerz im Knie.

Die Ursachen für Knieschmerzen sind vielfältig. Neben Verletzungen kommen angeborene Beinfehlstellungen, Meniskusschäden, Gelenkverschleiß (Arthrose) oder rheumatische Erkrankungen vor. Einen Überblick über mögliche Ursachen für Kniebeschwerden sehen Sie in unserer interaktiven Grafik.

 

Frau mit Headset am Computer.

AOK-Clarimedis

Medizinische Hilfe am Telefon.

Eine Stärkung der Muskulatur um das Knie herum kann Schäden vermeiden, denn starke Muskeln entlasten das Kniegelenk. Selbst wenn erste Schmerzen auftauchen, ist es nicht zu spät, die Muskulatur intensiv aufzubauen. In vielen Fällen hilft schon das. Hält der Schmerz aber an, sollten Sie die Ursachen von einem Arzt abklären lassen.

Welche Schuhe Ihre Füße lieben, und welche nicht


Letzte Änderung: 17.09.2014