Schnelle Tipps für Ihr Immunsystem

ArtikelLesezeit: 2:00 min.

Auch wer im Alltag wenig Zeit hat, kann und sollte seine körpereigenen Abwehrfunktionen stärken. vigo Online hat einige Tipps für Sie zusammengestellt, die in jeden Zeitplan passen.

Die kalte Jahreszeit beginnt. Schnupfen, Husten und grippalen Infekten stehen Tür und Tor offen. Wer selber nicht zu den Betroffenen gehören möchte, sollte auf seine Abwehrkräfte achten. Wir zeigen Ihnen in fünf Beispielen, wie Sie im Alltag Ihr Immunsystem stärken können.

Tipp Nummer 1: Geht immer – 2 Minuten für Ihr Immunsystem

Bewusst Luft holen

Machen Sie folgende Übungen je drei bis fünf Atemzüge lang:

  • Ballen Sie Ihre Hände zu einer lockeren Faust, legen Sie sie auf Ihre Brust und beginnen Sie, langsam die Vokale „A“, „O“ und „U“ zu sprechen.
  • Stellen Sie sich aufrecht hin und legen Sie Ihre Hände auf die Schultern. Beim Einatmen die Ellenbogen zur Seite führen und beim Ausatmen wieder nach vorn.
  • Im Stehen die Arme beim Einatmen über den Kopf heben und den Körper strecken. Beim Ausatmen tief in die Hocke fallen lassen und mit den Händen am Boden abstützen.
Foto: junge Frau mit Wollpullover am Meer

Stress im Griff

Lernen Sie, Ihren Stress zu verringern.

Tipp Nummer 2: Meerrettich- und Vitamin-Kur

Meerrettich-Kur

Nehmen Sie morgens und abends je einen Teelöffel frisch geriebenen Meerrettich zu sich. Seine Senföle wirken zum einen antibakteriell, zum anderen kurbelt das Gemüse das Immunsystem an. Wiederholen Sie diese Prozedur zwei Wochen lang.

Vitamin-Cocktail mixen

Vitamin C ist gut für Ihre Abwehrkräfte. Pressen Sie sich am besten täglich zwei frische Orangen aus und trinken Sie den Saft. Tipp: Auch Zink macht Ihr Immunsystem fit.

Letzte Änderung: 13.10.2015