WOYO®

ArtikelLesezeit: 1:00 min.
Frau mit Ball auf einer Gymnastikmatte.

Bildnachweis: © istockphoto.com / Eva-Katalin

Das ist WOYO®

WOYO® ist ein Yogastil, der Grundgedanken, Methoden, Übungsformen und Hilfsmittel aus dem Yoga (zum Beispiel Handtuch, Pilates-Ball, kleiner Sandsack) mit modernen Trainingsprinzipien verbindet. Die Schwerpunkte des Trainings liegen bei der Muskelkräftigung, Haltungsverbesserung, Mobilisation, Flexibilität und Entspannung. Der spirituelle Aspekt rückt in den Hintergrund.

So geht's

Die Grundprinzipien sollten Sie unter fachkundiger Leitung erlernen. Kurse werden unter anderem in Hamburg (www.aspria-hamburg.de) und Köln (www.asv-koeln.de) angeboten. Haben Sie sich die Grundlagen angeeignet, können Sie die Übungen auch zu Hause machen. Um einen deutlichen Erfolg zu spüren, raten Experten zu ein bis zwei etwa einstündigen Trainingseinheiten pro Woche.

Gruppe in einem Fitnessstudio macht Übungen mit Theraband.

AOK-Kurse vor Ort

Tun Sie mehr für Ihre Gesundheit!

Ausrüstung

Bequeme Kleidung reicht aus. Das notwendige Material wird im Kurs gestellt. Wer später zu Hause weitermachen möchte, kann das notwendige Equipment von der Yogamatte bis zum Pilates-Ball im Sportgeschäft erwerben oder im Internet bestellen.

Gut zu wissen

WOYO® berücksichtigt die persönliche Konstitution, das Alter sowie die körperliche Vorbildung der Übenden. Daher sind Einsteigerstunden auch bei Schwangerschaft oder bei Rücken- und Gelenkproblemen geeignet.

Weitere Infos

Exotische Sportarten: Von Slacklinen bis Buschball


Letzte Änderung: 21.03.2013

Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!