Alle Inhalte zu
Partnerschaft & Sexualität ###AMOUNT###

ArtikelLesezeit: 1:00 min.

Kondom

Das Kondom ist derzeit das einzige Verhütungsmittel für den Mann. Es besteht aus einer hauchdünnen, reißfesten Latexhaut, die auf den steifen Penis gerollt wird und so beim Sex den direkten Kontakt zur Scheide verhindert.

ArtikelLesezeit: 3:00 min.

Verhütungsmittel im Überblick

Pille, Spirale, Kondom – es gibt viele Methoden, eine Schwangerschaft zu verhindern. Lesen Sie mehr über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Verhütungsmittel und wie zuverlässig sie tatsächlich sind.

ArtikelLesezeit: 1:30 min.

Diaphragma (Verhütungskappe)

Das Diaphragma, auch Verhütungskappe genannt, besteht aus einem runden flexiblen Ring, der mit einer Silikonhaut überspannt ist. Bisher musste die Kappe beim Frauenarzt individuell angepasst werden. Die neuste Generation ist dagegen oval geformt, hat eine Einheitsgröße und passt sich dem Scheidengewölbe automatisch an.

ArtikelLesezeit: 1:30 min.

Dreimonatsspritze (Depotspritze)

Bei dieser Methode spritzt ein Arzt der Frau alle drei Monate ein Hormondepot mit Gestagen. Einnahmefehler sind dadurch ausgeschlossen. Allerdings greift die Dreimonatsspritze, im Vergleich zu anderen Verhütungsmitteln, deutlich stärker in den Hormonhaushalt der Frau ein.