Abwarten, Tee trinken und einschlafen …

ArtikelLesezeit: 3:00 min.

Bei leichten Schlafschwierigkeiten können Gute-Nacht-Tees helfen, in den wohlverdienten Schlaf zu finden. Dabei müssen Sie nicht auf fertige Teebeutel zurückgreifen, sondern können Ihren Schlummer-Tee auch selbst mischen. Wir stellen Ihnen die passenden Rezepte vor.

Bei Müdigkeit und Schlafschwierigkeiten bietet die Kräuterküche eine schonende und ungefährliche Alternative zu medikamentösen Schlafmitteln. So wirken beispielsweise neben dem allseits bekannten Baldrian auch Hopfen, Melisse und Passionsblume schlaffördernd. Auch die fertigen Teemischungen gegen Schlafprobleme und Unruhe aus Reformhaus und Apotheke enthalten vor allem diese Inhaltsstoffe.

Schlaftee schnell und einfach selbst mischen!

Anstatt auf die fertigen Mischungen zurückzugreifen, können Sie sich Ihren Schlaftee auch selbst zusammenstellen. Die drei Sorten, die wir Ihnen vorstellen, haben alle eine beruhigende Wirkung und helfen Ihnen beim Einschlafen. Trinken Sie jeweils abends, etwa eine halbe Stunde vor dem Zubettgehen eine Tasse des Selbstgebrühten. Nehmen Sie sich dafür ausreichend Zeit und genießen Sie Ihren Schlummertrunk! Wer es süß mag, kann gerne etwas Honig hinzugeben.

Spezial-Tipp für Eltern: Kleine Kinder mögen den Geschmack der Einschlaftees oft nicht. Probieren Sie stattdessen Orangenblütentee aus. Dafür verwenden Sie Orangenblütenwasser aus der Apotheke. Gießen Sie davon etwa einen Teelöffel mit heißem Wasser auf – fertig!

Älterer Mann sitzt auf einer Terrasse im Schneidersitz und meditiert.

Kurse in Ihrer Nähe

Entspannen Sie mit der AOK.

Klassischer Schlummer-Tee

Zutaten für die Teemischung (reicht für ca. 10 Tassen):
40 g getrocknete Melissenblätter
40 g Hopfenzapfen
40 g Baldrianwurzel
Zubereitung:
Verwenden Sie pro Tasse einen Esslöffel der Teemischung. Zehn bis 15 Minuten ziehen lassen, dann langsam trinken.

5-Kräuter-Schlaftee

Zutaten für die Teemischung (reicht für ca. 10 Tassen):
40 g Melisse
25 g Kamille
25 g Salbei
3 g Hopfen
7 g Lavendel
Zubereitung:
Pro Tasse ein bis zwei Teelöffel Kräutermischung mit kochendem Wasser übergießen. Nach fünf bis zehn Minuten können Sie den Tee genießen.

Passionsblumen-Tee

Zubereitung:
Für eine Tasse einfach ein bis zwei Teelöffel getrocknete Passionsblume mit kochendem Wasser übergießen und zehn Minuten ziehen lassen.


Letzte Änderung: 18.11.2013