Gesunder Schlaf – Tipps für Bett, Matratze & Co.

ArtikelLesezeit: 1:00 min.

Um einen erholsamen Schlaf zu erlangen, sollte man sich in seinem Schlafzimmer und seinem Bett auch wohlfühlen. Diese Tipps helfen Ihnen dabei:

  • Schöne Vorhänge und Bilder machen den Raum gemütlich.
  • Dezente und warme Farben sorgen für eine ruhige, entspannte Atmosphäre.
  • Während der Nachtruhe sollte kein grelles Licht ins Schlafzimmer einfallen.
  • Da nächtlicher Lärm zu erhöhtem Blutdruck führen kann, sollte die Umgebung möglichst leise sein.
  • Die optimale Zimmertemperatur liegt zwischen 14 und 18 Grad.
  • Am besten schläft man bei einer Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 Prozent.

Wichtig für guten, erholsamen Schlaf ist natürlich ein schönes, gemütliches Bett. Der Schlafkomfort hängt zum einen von der richtigen Matratze ab, zum anderen ist auch die Bettdecke entscheidend. Generell gilt: Unter all den Matratzentypen und verschiedenen Decken und Kissen gibt es nicht das eine richtige Modell. Denn nicht alle Menschen schlafen auf derselben Unterlage gleich gut, und auch die Wahl der Zudecke ist Geschmackssache. Aber einige Anhaltspunkte erleichtern die Entscheidung.

Junge Frau steht einatmend vor einer gekachelten Wand.

Vorteilspartner

Entspannen und sparen – bei diesen Anbietern.


Letzte Änderung: 23.04.2017