Sportarten im Check: So senken Sie Ihr Verletzungsrisiko

ArtikelLesezeit: 4:00 min.
Frau öffnet ihren Fahrradhelm.

Bildnachweis: © stocksy.com / ADDICTIVE CREATIVES

Fast alle Sportarten bergen eine gewisse Verletzungsgefahr. Besonders verletzungsintensiv sind Ballsportarten mit hohem Körpereinsatz wie Fußball und Handball. Doch auch rasanter Sport wie Skifahren und Inlineskaten gehört dazu. Kein Grund, auf diese Sportarten zu verzichten. Unser Check verrät Ihnen, wie hoch die Verletzungsgefahr in Ihrer Sportart ist und mit welchen Maßnahmen Sie Ihr Verletzungsrisiko senken können.

Gründliches Aufwärmen hilft bei jeder Sportart, Verletzungen vorzubeugen. Viele Tipps zum richtigen Dehnen und konkrete Übungen finden Sie bei uns.

Verletzungsrisiko: Sportarten im Check

Gruppe in einem Fitnessstudio macht Übungen mit Theraband.

AOK-Kurse vor Ort

Tun Sie mehr für Ihre Gesundheit!

Letzte Änderung: 13.03.2017