Welche Notrufnummer wähle ich im Notfall?

Frage der WocheLesezeit: 1:00 min.
Eine kranke Frau liegt auf dem Sofa und telefoniert.

Bildnachweis: © stock.adobe.com / Paolese

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Welche Notrufnummer wähle ich im Notfall?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Bernhard Schlüter

Exami­nierter Kranken­pfleger
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Es ist Wochenende, die Arztpraxen haben geschlossen. Plötzlich rumort es im Magen: Durchfall und dazu noch leichtes Fieber. Oft gehen Patienten dann in die Notaufnahme oder rufen die 112 an, wodurch es schnell zu überfüllten Notaufnahmen und langen Wartezeiten kommt.

Für medizinische Notfälle, die nicht lebensbedrohlich sind, hat der ärztliche Bereitschaftsdienst deshalb die Notrufnummer 116117 eingerichtet. Der Bereitschaftsdienst ist von Montag bis Freitag außerhalb der Praxisöffnungszeiten sowie an Feiertagen und am Wochenende für Notfälle zuständig. Sie können die 116117 deutschlandweit und ohne Vorwahl wählen.

An die Notrufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes können Sie sich wenden, wenn Sie zum Beispiel kleinere Verletzungen, Fieber oder andere Beschwerden haben, mit denen Sie normalerweise zum Hausarzt gehen würden. Die Mitarbeiter der 116117 werden Ihnen sagen, welcher Arzt in Ihrer Nähe sich im Notdienst befindet, oder ob Sie sich an einen Bereitschaftsdienst in der Notaufnahme wenden sollten.

Frau mit Headset am Computer.

AOK-Clarimedis

Medizinische Hilfe am Telefon.

Rufen Sie den Rettungsdienst über die 112, wenn Sie starke Verletzungen oder Blutungen haben oder Symptome bemerken, die zum Beispiel auf einen Herzinfarkt oder Schlaganfall deuten könnten (Luftnot, Brustschmerzen, Lähmungen, Krampfanfälle).

Rufen Sie den Giftnotruf an, wenn Sie Fragen zu Vergiftungen (Überdosierung von Medikamenten, Einnahme von Chemikalien, Giftpflanzen, Drogen) haben.
NRW: 0228/19240
Hamburg: 0551/19240


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 25.10.2019