Was muss ich beim Nordic Walking beachten?

Frage der WocheLesezeit: 1:00 min.
Gruppe von jungen Menschen beim Nordic Walking über eine Wiese, Ansicht von hinten.

Bildnachweis: © wdv / Jan Lauer

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Was muss ich beim Nordic Walking beachten?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Dr. Maik Irmisch

Facharzt für Innere Medizin
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Eine Ausdauersportart, die fit macht, die Gelenke schont und bestens dazu geeignet ist, dem Winterspeck den Kampf anzusagen: Nordic Walking – ein Trendsport für Menschen jedes Alters.

Bevor Sie aber mit dem Training beginnen, sollten Sie folgendes beachten:

  • Beim Kauf der Stöcke ist Ihre Körpergröße von entscheidender Bedeutung. Eine Faustregel besagt: Die Stöcke sollten 0,66 Mal so groß sein wie Sie selbst. Ein Beispiel: Beträgt Ihre Körpergröße 175 Zentimeter, so ist die richtige Länge für Ihre Stöcke 175 x 0,66, also 115,5 Zentimeter.
  • Wenn Sie die Stöcke in der Hand halten, sollte der Winkel Ihrer Armbeuge ungefähr 90 Grad betragen.
  • Tragen Sie festes und bequemes Schuhwerk. Die Anschaffung spezieller Walkingschuhe kann sich lohnen.Wenn Sie die Stöcke in der Hand halten, sollte der Winkel Ihrer Armbeuge ungefähr 90 Grad betragen.
  • Betreiben Sie Nordic Walking regelmäßig, am Anfang aber nur auf kurzen Strecken und in flachem Gelände. Erhöhen Sie dann die Intensität Ihres Trainings langsam.
  • Spezielle Nordic-Walking-Kurse helfen weiter, wenn es alleine nicht klappt. Zertifizierte Trainer können dabei die richtigen Bewegungsabläufe vermitteln und Anregungen für ein effektives Training geben. Darüber hinaus macht Sport in der Gruppe gleich doppelt so viel Spaß.
Gruppe in Fitnessstudio macht Schattenboxen.

Fragen zur Fitness?

AOK-Experten beraten Sie im Forum.


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 06.03.2016