Urlaub zu Hause: Das Gute liegt so nah

ArtikelLesezeit: 2:00 min.
Urlaub zu Hause, junge Frau in einer Hängematte.

Bildnachweis: © istockphoto.com / freemixer

Endlich Ferien! Stift fallen lassen, Beine hoch, die Erholung kann kommen. Aber geht das auch zu Hause? Natürlich! Mit ein wenig Vorbereitung kein Problem. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Urlaub zu Hause unvergesslich machen.

Bewusst zu Hause bleiben

Die Vorteile für einen Urlaub auf Balkonien liegen auf der Hand: Keine Suche nach Hotels oder Ferienwohnungen, keine stressige Anreise und im eigenen Bett schläft es sich ohnehin am besten. Von weniger Stau und Flugreisen profitiert auch die Umwelt. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Urlaubsvorbereitungen komplett wegfallen.

Erholung zu Hause – so klappt es!

Wellness, Natur genießen, Action für die ganze Familie – jeder hat seine ganz eigene Vorstellung von einem erfolgreichen Urlaub zu Hause. Wie Sie Ihren zu einem absoluten Jahres-Highlight machen, zeigen Ihnen unsere Tipps.

Frau joggt über eine Wiese mit hohem braunem Gras.

„Lebe Balance“

Das AOK-Angebot für Ihr inneres Gleichgewicht.

Planen Sie gemeinsam

Vor jedem Urlaub steht die Planung: Wo soll es hingehen? Was wollen wir unternehmen? Vorfreude ist bekanntlich die beste Freude. Das gilt für Fernreisen ebenso wie für den Urlaub auf Balkonien. Achten Sie auf eine gute Mischung aus Entspannung und Aktivitäten. Dabei sollte jedes Familienmitglied auf seine Kosten kommen.

Machen Sie Ihr Zuhause urlaubsfit

Bevor Sie Ihren wohlverdienten Urlaub antreten, sorgen Sie dafür, dass zu Hause alles in Ordnung ist. Sie ahnen, worauf es hinausläuft: Aufräumen, sauber machen, Betten beziehen, frische Handtücher, ein kleiner Begrüßungskorb mit Leckereien – so wird aus den eigenen vier Wänden das perfekte Feriendomizil.

Urlaub ausleben

Sie machen Urlaub. Das bedeutet, Erholung und Spaß stehen auf dem Plan, sonst nichts. Ob Renovierungsarbeiten, Steuererklärungen, aufgeschobene Termine bei der Bank oder vernachlässigte Familienangelegenheiten – sämtliche Verpflichtungen sind tabu. Wären Sie für die Ferien ins Ausland gefahren, könnten Sie sich ja auch nicht darum kümmern.

Out of Office

Das Gleiche gilt natürlich für die beruflichen Verpflichtungen. Lassen Sie Ihre Arbeit ruhen. Richten Sie eine „Out of Office“-Nachricht ein und halten Sie sich daran. Keine E-Mails checken, keine Telefonate! Nur so können Sie richtig abschalten.

Privatleben im Urlaubsmodus

Urlaub zu Hause bedeutet auch Urlaub vom Alltag. Sagen Sie private Termine ab. Dazu gehören das allwöchentliche Training ebenso wie der Stammtisch oder der regelmäßige Besuch bei der Tante. Melden Sie sich für Ihre Ferien von Ihrem privaten Umfeld ab, als würden Sie tatsächlich verreisen.

Home Spa

Machen Sie Ihre eigenen vier Wände zu einer Wellness-Oase! Sorgen Sie zunächst für eine schöne Atmosphäre: Blumen, Kerzen, beruhigende Musik – so lässt sich ein Entspannungsbad im selbst gemachten Badesalz am besten genießen. Jetzt noch eine Kur für die Haare, eine pflegende Gesichtsmaske oder gegenseitige Massagen und Sie fühlen sich wie Gott in Frankreich. Unser besonderer Tipp: eine Fußreflexzonenmassage.

Zeit loszulassen

Wer schon immer mal an einem Yoga-Retreat teilnehmen oder sich mit dem Thema Achtsamkeit vertraut machen wollte, kann das wunderbar in seinen Urlaub zu Hause einbauen. Versuchen Sie zum Beispiel unsere Meditationsübungen. Oder Sie tauchen ganz ein in die Thematik mit unserem Themenspecial.

Tourist in der eigenen Stadt

Ein kleiner Städtetrip bringt Abwechslung in jeden Urlaub. Wetten, Sie finden auch in Ihrer eigenen Stadt noch etwas Unbekanntes. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder Bus und Bahn – entdecken Sie Ihre Stadt, als wären Sie zu Besuch. Wann waren Sie etwa das letzte Mal in der Hamburger Hafencity? Oder waren Sie schon auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort? Informieren Sie sich in der Touristen-Zentrale über besondere Attraktionen.

Ferien-Spaß für die Kids

Nicht jede Unternehmung eignet sich auch für Ihre Kinder. Wägen Sie gut ab, ob Ihr Nachwuchs sich über einen Museumsbesuch genauso freut wie Sie. Oft reicht es schon, wenn sie einen Freund oder Freundin mitnehmen dürfen. Manchmal können Sie Ihre älteren Kids aber auch damit glücklich machen, wenn sie einfach zu Hause bleiben dürfen. Und am nächsten Tag unternehmen Sie dann etwas, das sich die Kinder wünschen.

Kulinarisch auf Weltreise

Wie wäre es mit einer kulinarischen Weltreise? Wenn Sie die Küche Ihrer vergangenen Urlaubsziele vermissen, holen Sie sie zu sich nach Hause. Kochen Sie zum Beispiel jeden Tag ein Rezept aus einem anderen Land. Inspiration finden Sie in unseren Rezepten der Mittelmeerküche. Oder Sie besuchen verschiedene Restaurants. Waren Sie denn schon mal afrikanisch oder syrisch essen?

Natur pur

Durchatmen, zur Ruhe kommen – das geht am besten in der Natur. Jede Region und jede Stadt birgt ganz eigene Naturerlebnisse. Kennen Sie die schönsten Badeseen in Ihrer Nähe? Und wie wäre es, wenn Sie sich jeden Tag ein anderes Naturschutzgebiet vornehmen? So ein Tagesausflug ins Grüne lädt Ihre Akkus schnell wieder auf.

Letzte Änderung: 26.06.2020

Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!