Badeöl zum Selbermachen

ArtikelLesezeit: 2:00 min.
Flasche mit Badeöl und ein Stück Seife.

Bildnachweis: © wdv / Michael Völler

Was ist schöner als ein wohliges Vollbad an einem kalten Wintertag? Verschenken Sie Badefreuden aus eigener Herstellung.

Sie brauchen

  • 100 g Öl (z. B. Sonnenblumen- oder Mandelöl)
  • einige Tropfen ätherisches Öl (z. B. Lavendel)
  • 20 g Emulgator Tween 80 (aus der Apotheke)
  • einen dekorativen Glasflakon

Anleitung

Vermischen Sie zunächst das fette und das ätherische Öl. Damit sich das Badeöl später nicht an der Wasseroberfläche sammelt, geben Sie 20 Gramm des hautfreundlichen Emulgators Tween 80 hinzu. Nun können Sie die Flüssigkeit in einen dekorativen Glasflakon füllen.

Frau joggt über eine Wiese mit hohem braunem Gras.

„Lebe Balance“

Das AOK-Angebot für Ihr inneres Gleichgewicht.

Letzte Änderung: 28.11.2019