Versteckter Zucker

ArtikelLesezeit: 1:00 min.
Foto: Schüssel Pommes Frites mit Ketchup

Zucker zu enttarnen ist nicht so einfach. Auf der Zutatenliste verbirgt er sich oft hinter Begriffen, die man gar nicht kennt. Dadurch erreichen die Hersteller, dass der Zucker nicht ganz vorn in der Zutatenliste erscheinen muss, sondern sich in Form verschiedener Zuckerquellen weiter hinten in die Liste einreiht.

  • Fruktosesirup ist eine Lösung aus Fruchtzucker.
  • Gerstenmalzextrakt enthält über 50 Prozent Malzzucker.
  • Raffinose besteht aus drei Zuckerbausteinen.
  • Maltodextrin ist ein Gemisch aus Traubenzuckerbausteinen.
  • Glukosesirup ist eine Lösung aus Traubenzucker.
  • Maltose ist Malzzucker.
  • Saccharose ist Haushaltszucker.
  • Glukose ist Traubenzucker.
  • Süßmolkenpulver enthält etwa 70 Prozent Milchzucker.

Hier finden Sie eine Übersicht der Verbraucherzentrale über viele weitere „Versteckte Süßmacher" (PDF, 1.83 MB).

Junge Frau hält einen Apfel in der Hand.

Fragen zur Ernährung?

AOK-Experten beraten Sie im Forum.


Letzte Änderung: 13.09.2017