Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Für wen wird die Corona-Booster-Impfung empfohlen?

Frage der WocheLesezeit: 1:00 min.
Hände ziehen eine Sprize mit Impfstoff auf.

Bildnachweis: © stock.adobe.com /

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Für wen wird die Corona-Booster-Impfung empfohlen?

Expertenbild

Die Expertin zum Thema

Anke Greven

Fachapothekerin für Allgemeinpharmazie
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Stand: 07.10.21

Als Booster-Impfung wird die Auffrischungsimpfung nach einer abgeschlossenen Grundimmunisierung bezeichnet.

Die Corona-Booster-Impfung soll nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission(STIKO) zunächst folgenden Personengruppen verabreicht werden:

  • immungeschwächten Patienten – dazu zählen zum Beispiel Menschen, die mit einem Spenderorgan nach einer Organtransplantation leben.Aber auch innerhalb der Gruppe der Immungeschwächten gibt es Unterschiede hinsichtlich des Zeitpunkts der dritten Impfung. 
  • Personen ab 70 Jahren
  • Bewohner in Pflegeeinrichtungen (auch unter 70 Jahren)
  • Menschen, die in der Pflege oder anderen medizinischen Einrichtungen mit direktem Patientenkontakt arbeiten

Die Auffrischung sollte dabei in der Regel frühestens 6 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung gegeben werden.

Frau mit Headset am Computer.

AOK-Clarimedis

Medizinische Hilfe am Telefon.

Menschen, die mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson (Janssen) geimpft wurden, empfiehlt die STIKO eine Impfung mit einem mRNA-Impfstoff ab vier Wochen nach der ersten Impfung.

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat die Auffrischungsimpfung mit dem Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer und von Moderna generell für alle Menschen ab 18 Jahren zugelassen.

Hinweis: Die Empfehlungen zur Booster-Impfung können sich laufend ändern. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert. Die aktuellsten Impfempfehlungen der STIKO zu Covid-19 können Sie hier nachlesen.


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 1 265 265

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 1 265 265.

Letzte Änderung: 07.10.2021