Foto: decade3d © de.fotolia.com

Quiz: Was wissen Sie über Ihren Rücken?

Ein unangenehmes Stechen hier, ein Ziehen dort – beim Thema Rückenschmerzen kann fast jeder mitreden. Über die Rückseite des Menschen gibt es aber viel mehr zu erfahren als lästige Krankheitsbilder. Was wissen Sie über den Bereich zwischen Kopf und Po? Finden Sie es in unserem Quiz heraus!

Welche Krümmung weist die Wirbelsäule auf, wenn man sie von der Seite betrachtet?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Richtig
Leider falsch. Richtig ist: Ein doppeltes S.
Richtig
Stimmt! Es ist ein doppeltes S.
Falsch
Leider falsch. Richtig ist: Ein doppeltes S.

Fünf verkümmerte Wirbel, die im Laufe der Menschheitsgeschichte zusammengewachsen sind, bilden das „Ende“ der Wirbelsäule. Wie heißen sie?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Richtig
Richtig! Es ist das Steißbein.
Falsch
Leider falsch. Es ist das Steißbein.
Falsch
Leider falsch. Es ist das Steißbein.

Welche Aussage stimmt?

Das Rückenmark ...

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Falsch
Leider falsch. Das Rückenmark ist ein Teil des zentralen Nervensystems.
Richtig
Genau! Das Rückenmark ist ein Teil des zentralen Nervensystems.
Falsch
Leider falsch. Das Rückenmark ist ein Teil des zentralen Nervensystems.

Wie viele sogenannte „freie“ Wirbel hat die Wirbelsäule des Menschen?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Falsch
Leider falsch. Es sind 24 freie Wirbel.
Richtig
Richtig! Es sind 24 freie Wirbel.
Falsch
Leider falsch. Es sind 24 freie Wirbel.

Was hilft, um Rückenbeschwerden vorzubeugen?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Richtig
Richtig! Bewegung sowie eine kräftige Bauch- und Rückenmuskulatur stärken den Rücken.
Falsch
Leider falsch. Bewegung sowie eine kräftige Bauch- und Rückenmuskulatur stärken den Rücken.
Falsch
Leider falsch. Bewegung sowie eine kräftige Bauch- und Rückenmuskulatur stärken den Rücken.

Wie heißt der erste Wirbel, ein kleiner knöcherner Ring, auf dem der Schädelknochen sitzt?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Falsch
Leider falsch. Es ist der Atlas.
Falsch
Leider falsch. Es ist der Atlas.
Richtig
Genau! Es ist der Atlas.

Ein bekanntes Rückenleiden ist der ...

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Falsch
Leider falsch. Richtig ist der Hexenschuss.
Falsch
Leider falsch. Richtig ist der Hexenschuss.
Richtig
Genau, es ist der Hexenschuss!

Welchen Teil der Wirbelsäule gibt es NICHT?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Richtig
Richtig. Die Schulterwirbelsäule gibt es nicht.
Falsch
Leider falsch. Die Schulterwirbelsäule gibt es nicht.
Falsch
Leider falsch. Die Schulterwirbelsäule gibt es nicht.

Mit welcher Art des Sitzens lässt sich einem Rückenleiden vorbeugen?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Falsch
Leider falsch. Sie sollten auf eine gerade Sitzposition achten, zwischendurch aber immer wieder lockern sowie ab und zu aufstehen.
Richtig
Genau! Achten Sie auf eine gerade Sitzposition, lockern Sie sich zwischendurch aber immer wieder und stehen Sie ab und zu auf.
Falsch
Leider falsch. Sie sollten auf eine gerade Sitzposition achten, zwischendurch aber immer wieder lockern sowie ab und zu aufstehen.

Zwischen zwei benachbarten Wirbeln befinden sich…

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Richtig
Richtig! Zwischen zwei benachbarten Wirbeln befinden sich Bandscheiben.
Falsch
Leider falsch. Zwischen zwei benachbarten Wirbeln befinden sich Bandscheiben.
Falsch
Leider falsch. Zwischen zwei benachbarten Wirbeln befinden sich Bandscheiben.

In welchem Alter treten Rückenschmerzen am häufigsten auf?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Falsch
Leider falsch. Am häufigsten treten Rückenschmerzen zwischen 35 und 55 Jahren auf.
Richtig
Richtig. Am häufigsten treten Rückenschmerzen zwischen 35 und 55 Jahren auf.
Falsch
Leider falsch. Am häufigsten treten Rückenschmerzen zwischen 35 und 55 Jahren auf.

Welche dieser Sportarten sind besonders gut für den Rücken?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Falsch
Leider falsch. Besonders gut für den Rücken sind Rückenschwimmen, Kraulschwimmen und Nordic Walking.
Falsch
Leider falsch. Besonders gut für den Rücken sind Rückenschwimmen, Kraulschwimmen und Nordic Walking.
Richtig
Richtig! Besonders gut für den Rücken sind Rückenschwimmen, Kraulschwimmen und Nordic Walking.
Sie sind ein richtiger Rücken-Profi!
Ab ins Rückentrainingslager!
Es besteht Nachholbedarf …

Sie sind ein richtiger Rücken-Profi!


Glückwunsch, Sie kennen sich bestens aus! Ob beim Thema Wirbelsäule oder mit Tipps gegen Rückenschmerzen – Sie haben einen hervorragenden Überblick. Setzen Sie Ihr Wissen in die Tat um, dann haben lästiges Ziehen und Stechen bei Ihnen kaum eine Chance.

Ab ins Rückentrainingslager!


Gar nicht schlecht. Ein ordentliches Grundwissen über unsere Körperrückseite mit Atlas, Steißbein und Co ist vorhanden. Aber um in Bezug auf Ihren Rücken schmerzfrei zu bleiben (oder zu werden), kann es nicht schaden, Ihre Kenntnisse zu vertiefen – zum Beispiel rund um das Thema richtiges Sitzen.

Es besteht Nachholbedarf …


Bandscheiben, Lendenwirbelsäule, rückenfreundliche Sportarten und Co sind für Sie wie ein Buch mit sieben Siegeln. Informieren Sie sich! Ihr Rücken wird es Ihnen danken.

Letzte Änderung: 13.03.2017



Ihr persönlicher Rücken-Coach

Machen Sie mit beim „vigo 90 Tage Rückenfit“-Programm für AOK-Versicherte. Individuell auf Sie abgestimmt.

Broschüre „Stark im Rücken“

Übungen für den Rücken, Alltagstipps und mehr – in vigo Wissen.

AOK-Gesund­heits­kurse

Tun Sie mehr für Ihre Gesundheit – die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt Sie dabei!

Sparen im Fitnessstudio und bei Outdoor-Fitness

Als AOK-Kunde erhalten Sie be Abschluss eines Neuvertrags bis zu 20 Prozent Rabatt.