Leben Sie herzgesund?

ArtikelLesezeit: 3:00 min.

Das Herz ist der Motor des Körpers. Bei Belastungen arbeitet es schneller als im Ruhezustand, was unter normalen Umständen kein Problem ist. Wer aber ständig sein Herz überlastet, zum Beispiel durch einen ungesunden Lebensstil, riskiert Rhythmusstörungen und Durchblutungsprobleme. Im Extremfall droht ein Herzinfarkt. Testen Sie Ihr Risiko!

Der Risiko-Check für Ihr Herz

Frage 1 von 7:

Haben Sie beruflich oder privat Stress, der Sie belastet?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 2 von 7:

Wie hoch ist Ihr Blutdruck?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 3 von 7:

Welche Cholesterinwerte haben Sie?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 4 von 7:

Treiben Sie Sport – zum Beispiel Laufen, Radfahren oder Schwimmen?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 5 von 7:

Rauchen Sie?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 6 von 7:

Essen Sie fettes Fleisch und Wurst?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 7 von 7:

Trinken Sie Alkohol?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Hohes Risiko

Ihr Lebenswandel ist nicht gut für Ihr Herz! Sie sollten sich dringend an Ihren Hausarzt wenden. Er kann Ihnen dabei helfen, das Risiko für einen Herzinfarkt oder für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu senken. Außerdem ist es ratsam, regelmäßig den Blutdruck zu messen – das können Sie zum Beispiel in den meisten Apotheken tun. Und sorgen Sie mindestens dreißig Minuten pro Tag für Bewegung: Gehen Sie spazieren, fahren Sie mit dem Rad oder walken Sie an der frischen Luft. Wenn Sie dann noch auf Ihre Ernährung achten, mit dem Rauchen aufhören und sich in puncto Alkohol mäßigen, bleibt Ihr Herz im Takt!

Quiz wiederholen

Erhöhtes Risiko

Sie haben einen guten Mittelwert erreicht, aber Sie könnten noch mehr für Ihr Herz tun: zum Beispiel in puncto Essen, Alkohol oder Rauchen, nicht wahr? Gehen Sie spazieren, fahren Sie mit dem Rad oder walken Sie an der frischen Luft, und zwar mindestens dreißig Minuten am Tag. Und wie wäre es mit einem Gesundheits-Check beim Arzt? Außerdem sollten Sie Ihren Blutdruck in regelmäßigen Abständen checken – das können Sie zum Beispiel in den meisten Apotheken tun.

Quiz wiederholen

Weiter so!

Auch wenn Sie gelegentlich über die Stränge schlagen, machen Sie das durch Ausgleichssport wieder wett. Dennoch sollten Sie Ihre Gesundheit regelmäßig vom Arzt checken lassen. Außerdem ist es ratsam, mindestens zweimal jährlich den Blutdruck zu messen – das können Sie zum Beispiel in den meisten Apotheken tun.

Quiz wiederholen

Zwei Menschen beim Nordic Walking auf einem Schotterweg, Ausschnitt Füße mit Wanderschuhen.

AOK-Kurse vor Ort

Kommen Sie in Bewegung!

Letzte Änderung: 13.04.2015