Wie schütze ich meine Haut im Winterurlaub?

Frage der WocheLesezeit: 1:00 min.
Junge Frau im Schnee zieht sich Helm und Skibrille an.

Bildnachweis: © wdv / Bernhard Rüttger

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Wie schütze ich meine Haut im Winterurlaub?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Dr. Maik Irmisch

Facharzt für Innere Medizin
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Im Winter benötigt die Haut nicht nur besonderen Schutz vor der Sonne, sondern auch vor der Kälte. Denn Kälte kann über das Gefühl eines möglichen Sonnenbrandes hinwegtäuschen und somit im ungeschützten Gesicht schnell Verbrennungen verursachen. Bereits ab vier Grad Celsius können durch Schneeflocken, Nebel oder Regentropfen Kälteschäden an der Haut entstehen. Sonnenschutzprodukte für Wintersportler sollten daher fetthaltig und vor allem wasserarm sein. Die Haut produziert bei starker Kälte kein eigenes Fett mehr und benötigt daher viel von außen zugeführtes Fett. Außerdem kann der Wasseranteil, der in vielen Sonnenschutzmitteln enthalten ist, auf der Haut gefrieren.

Weiterhin ist es wichtig, auf einen hohen Lichtschutzfaktor zu achten, auch wenn die Sonneneinstrahlung im Winter schwächer als im Sommer ist. Schnee und Höhenlagen im Gebirge intensivieren die Strahlung. Schnee kann durch die Reflektion die Einwirkung der Sonne sogar um bis zu 90 Prozent erhöhen. Um bis zu 20 Prozent kann sich die UVB-Strahlung pro 1.000 Höhenmeter verstärken. Auch die Lippen, die ja besonders empfindlich sind, sollten mit einem hohen Lichtschutzfaktor eincremt werden.

Gruppe in einem Fitnessstudio macht Übungen mit Theraband.

AOK-Kurse vor Ort

Tun Sie mehr für Ihre Gesundheit!


AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 13.12.2012