Dr. Google - Gesundheitsinfos aus dem Netz

InterviewLesezeit: 3:00 min.
Zwei Jungedliche mit einem Wörterbuch vor dem Computer.

Bildnachweis: © wdv / Katrin Denkewitz

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Dr. Thomas Wollersheim

Facharzt für Innere Medizin
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Welche sind das zum Beispiel?

Redaktion

Auf die Angaben des Robert-Koch-Instituts ist Verlass. Doch diese medizinischen Informationen sind für den Laien kaum nachzuvollziehen, weil sie in Wissenschaftssprache abgefasst sind. Für Nichtmediziner deutlich verständlicher sind beispielsweise die Informationen auf der Seite www.gesundheitsinformation.de, die vom IQWIG, dem Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, betrieben wird. Diese Angaben sind evidenzbasiert. Das bedeutet, dass sie auf dem aktuellen Stand der klinischen Medizin auf der Grundlage klinischer Studien beruhen.

Dr. Thomas Wollersheim

Expertenbild

Das Internet macht es möglich, aus aller Welt Informationen zu bekommen...

Redaktion

...davon profitieren in erster Linie die Experten. Die internationale Vernetzung ist für Ärzte eine großartige Ressource. Laien stoßen neben den in Fremdsprachen abgefassten Beiträgen auf weitere Hürden. So können im Ausland sowohl andere Medikamente als auch Therapien als sie beispielsweise hierzulande üblich sind, verordnet werden. Noch dazu ist die Häufigkeit bestimmter Krankheiten in Deutschland nicht unbedingt die gleiche wie in anderen Ländern. Es kann also sein, dass eine bestimmte Erkrankung in Japan häufiger, in den USA hingegen weitaus seltener als bei uns auftritt.

Dr. Thomas Wollersheim

Expertenbild

Wie reagieren Ärzte auf immer mehr „informierte Patienten"?

Redaktion

Viele Mediziner begrüßen diese Entwicklung. Das erspart dem Doktor in vielen Fällen auch zeitintensive Beratungen. Kommt der Patient also bereits gut informiert in die Sprechstunde, erleichtert dies das Arzt-Patienten-Gespräch. Schwierig wird es aber, wenn der Patient dann einen 80-seitigen Papierausdruck zückt, den er von einem Gesundheitsportal im Internet ausgedruckt hat und im Alleingang die Entscheidung für eine bestimmte Therapie treffen möchte.

Dr. Thomas Wollersheim

Expertenbild

Gesundheitsinformationen im Internet

Weitere seriöse Gesundheitsinformationen finden Sie hier:

Ärzte besprechen sich bei der Visite.

Zweitmeinungsservice

Mehr Sicherheit für Sie.

Letzte Änderung: 08.01.2017