Verstehen Sie „Arzt“?

ArtikelLesezeit: 3:00 min.
Arzt erklärt einem Patienten ein Röntgenbild.

Bildnachweis: © wdv / Olaf Hermann

Hämatom, Flatulenz, Adipositas – das sind einige der Fachbegriffe, auf die Ärzte im Patientengespräch oft zurückgreifen. Oder wussten Sie, dass es sich dabei um einen Bluterguss, Blähungen und Fettleibigkeit handelt? Finden Sie mit Hilfe des vigo-Online-Selbsttests heraus, ob Sie Ihren Arzt verstehen oder ob Sie häufiger nachhaken sollten.

Verstehen Sie "Arzt"?

Frage 1 von 8:

Was versteckt sich hinter dem Fachbegriff "Hypertonie"?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 2 von 8:

Was meint der Arzt, wenn er vom "EEG" spricht?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 3 von 8:

Was bedeutet "Koprostase"?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 4 von 8:

Woran leiden Sie, wenn der Arzt "Herpes Zoster" diagnostiziert?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 5 von 8:

"Otitis media" – was verbirgt sich hinter diesem Fachbegriff?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 6 von 8:

Der Mediziner spricht von "Laryngitis", wenn Sie …?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 7 von 8:

Sie haben "Varizen". Was meint der Arzt?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 8 von 8:

Was versteckt sich hinter dem Wort "Appendizitis"?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Fragen Sie unbedingt nach!

"Arzt" ist für Sie eine Fremdsprache. Hier hilft nur eins: Nachfragen! Sprechen Sie den behandelnden Mediziner direkt an, wenn Sie seine Erklärungen nicht verstehen. Haken Sie nach und bleiben Sie hartnäckig, damit Sie ganz genau wissen, was Ihnen fehlt und wie die Behandlung ausfallen wird.

Quiz wiederholen

Sie glänzen mit Halbwissen

Mal wissen Sie, was Ihr Arzt meint, mal wissen Sie es nicht. Damit verstehen Sie schon mehr "Arzt" als manch anderer. Doch auch wenn Sie denken, Sie hätten alles richtig verstanden, lesen Sie es ruhig in Fachbüchern oder auf seriösen Internetportalen noch einmal genau nach. Falls Sie aber mit den medizinischen Fachbegriffen gar nichts anfangen können, hilft nur eins: Löchern Sie Ihren Arzt mit Fragen und lassen Sie sich erklären, was er Ihnen sagen will.

Quiz wiederholen

Sie sind ein wahrer Arzt-Versteher!

Glückwunsch, Sie kennen sich bestens aus! Sie können die Praxis mit einem guten Gewissen verlassen, denn Sie verstehen "Arzt". Nutzen Sie Ihr Fachwissen und helfen Sie Familienmitgliedern und Freunden, wenn sie Probleme mit dem medizinischen Fachchinesisch haben. Aber auch für Sie gilt: Informieren Sie sich weiterhin auf seriösen Internetportalen oder in Zeitschriften und fragen Sie im Zweifelsfall unbedingt bei Ihrem Arzt nach!

Quiz wiederholen

Frau mit Headset am Computer.

AOK-Clarimedis

Medizinische Hilfe am Telefon.

Letzte Änderung: 29.08.2013