Machen Sie den Online-Sehtest

ArtikelLesezeit: 3:00 min.

Wann haben Sie zuletzt Ihre Sehstärke überprüfen lassen? Als Sie Ihren Führerschein gemacht haben? Oder als sie vor Jahren eine neue Brille brauchten?

Die Fähigkeit zu sehen ist für uns enorm wichtig. Besonders im Straßenverkehr setzt sich ein schlecht sehender Mensch unnötigen Gefahren aus. Aus diesem Grund ist es ratsam, seine Augen und ihre Sehkraft regelmäßig bei einem Augenarzt oder Optiker überprüfen zu lassen.

Doch zuvor können Sie Ihre Sehorgane erst einmal selbst testen – mit dem vigo-Online-Sehtest!

Bitte beachten Sie: Der Test soll lediglich dazu dienen, dass Sie einen möglichen Sehfehler erkennen. Er ersetzt nicht die Überprüfung der Augen beim Augenarzt.

Achtung: Der Sehtest ist für die mobile Anwendung mit einem Smartphone nicht geeignet.

Arzt hört mit dem Stethoskop die Brust eines Mannes ab.

AOK-Arztnavigator

Hier finden Sie den richtigen Arzt.

Anleitung für den Online-Sehtest:

Schritt 1: Stellen Sie sich in einem definierten Abstand vor Ihren Bildschirm. Der Abstand hängt von der Größe und Auflösung ihres Monitors ab. Sie können ihn ermitteln, indem Sie den Testbalken (siehe oben) ausmessen: Seine Größe in Zentimetern ergibt den Abstand zum Bildschirm in Metern, den Sie für diesen Test von Ihrem Gerät entfernt stehen sollen. Beispiel: Ist der Balken bei Ihnen 3,8 Zentimeter lang, müssen Sie sich in einer Entfernung von 3,8 Metern vor dem Bildschirm aufstellen.

Schritt 2: Halten Sie sich nun nacheinander das linke und das rechte Auge zu und überprüfen Sie, ob Sie sämtliche Ziffern in allen Reihen gut erkennen können.

Auswertung des Online-Sehtests:

Sie konnten alles gut lesen? Dann haben Sie eine Sehschärfe von 120 Prozent.

Wenn Sie von Reihe 1 bis 4 problemlos lesen konnten, entspricht das einer Sehstärke von 80 Prozent. Damit befinden Sie sich noch im Normalbereich.

Haben Sie bereits ab Reihe 3 Schwierigkeiten, liegt Ihre Sehstärke bei weniger als 60 Prozent: In diesem Fall sollten Sie unbedingt einen Augenarzt oder Optiker aufsuchen.

Letzte Änderung: 02.08.2016