Kaloriencheck am Weihnachtsmarkt: Getränke

ArtikelLesezeit: 3:00 min.
Zuckerstangen auf dem Jahrmarkt.

Bildnachweis: © wdv / Jan Lauer

Glühwein, Punsch und heiße Schokolade – wissen Sie wie viele Kalorien in diesen leckeren Weihnachtsmarkt-Getränken stecken? Wir sagen es Ihnen.

Glühwein:

Der Weihnachtsmarkt-Klassiker hat es ganz schön in sich: Er besteht hauptsächlich aus Rotwein und wird oft zusätzlich kräftig mit Zucker gesüßt. Je nachdem wie viel davon drinsteckt, bringt es der Glühwein auf knapp 100 Kalorien pro 100 Milliliter. Mit Schuss (also mit Rum) kommen noch einmal etwa 50 Kalorien hinzu.

Eierpunsch:

Eine wahre Kalorienbombe ist der Eierpunsch. Er besteht aus Eiern, Sahne, Milch, Zucker und Rum. Dieser Mix schlägt mit beachtlichen 325 Kalorien pro 100 Milliliter zu Buche.

Eine Frau steht in der Küche an der Arbeitsplatte und schneidet Gemüse klein.

Abnehmen mit Genuss

Das Programm für Ihr Wohlfühlgewicht.

Heiße Schokolade:

Mit Sahne, ohne Sahne, mit Schuss, ohne Schuss – bei der heißen Schokolade können Sie selbst entscheiden. 100 Milliliter haben ungefähr 100 Kalorien, eine Portion Sahne oder ein Schuss Rum sorgen jeweils für zusätzliche 50 Kalorien.

Früchtepunsch:

Wie wäre es mal mit einer alkoholfreien Alternative? Früchtepunsch wärmt ebenfalls hervorragend, ist aber gesünder und kalorienärmer als die Getränke mit Alkohol. 100 Milliliter haben nur etwa 30 Kalorien.

Heißer Apfelwein:

Er ist nicht immer auf Weihnachtsmärkten zu finden, dabei ist er eine leichtere Alternative, wenn man auf ein alkoholisches Getränk nicht verzichten möchte. Die hessische Spezialität hat etwa 50 Kalorien pro 100 Milliliter.

Fazit

Es muss nicht immer Glühwein oder Eierpunsch sein. Denn sie sind dank Alkohol und Zucker wahre Kalorienbomben. Wählen Sie als Alternative heißen Apfelwein oder Früchtepunsch – die schmecken und wärmen ebenfalls.

Letzte Änderung: 24.11.2016