Vegane Keks-Creme mit Beeren

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Pudding mit Beeren.

Bildnachweis: © wdv / Jan Lauer

Fruchtig, knackig, erfrischend: Dieses geschichtete Dessert aus Joghurt, Sahne, Keksen, Nüssen und frischen Beeren ist Augen- und Gaumenschmaus zugleich.

Symbol für Zubereitungszeit

20:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Symbol für Zubereitungszeit

vegan

Zutaten
für 4 Portionen

400 g Beerenfrüchte (z. B. Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren)
2 EL Rohrzucker
300 g Soja-Joghurt
150 g Soja-Schlagsahne
5 EL Agavendicksaft (50 g)
Vanillepulver oder frische Vanille
Spritzer Limetten- oder Zitronensaft
80 g vegane Kekse
20 g gehackte Nüsse (z. B. Mandeln oder Walnüsse)

 

Zubereitung

Waschen Sie zunächst die Beeren, schneiden sie in Stücke und vermengen sie mit dem Rohrzucker. Dann die Sahne mit dem Vanillepulver oder der frischen Vanille steif schlagen. Den Joghurt mit Agavendicksaft und einem Spritzer Limetten- oder Zitronensaft vermischen. Darunter heben Sie vorsichtig die geschlagene Sahne.

Kleine SchmExperten

Die AOK begeistert Kinder für gesunde Ernährung.

Jetzt zerkleinern Sie die Kekse, zum Beispiel in einem Gefrierbeutel, und vermengen sie mit den gehackten Nüssen. Abwechselnd den Sahne-Joghurt, die Beeren und die Keks-Nuss-Mischung in Gläsern schichten. Wer mag, kann das Ganze mit ein paar Blättern frischer Minze dekorieren.

Tipp: In den kalten Monaten lassen sich die Beeren prima gegen Apfelkompott austauschen. Statt Vanille ein wenig Zimt mit in den Sahne-Joghurt, eventuell noch Spekulatius – und schon ist das winterliche Dessert fertig.

Nährwert pro Portion ca.:
324 kcal (Kalorien), 1350 kJ (Kilojoule), 6 g Eiweiß, 14 g Fett, 38 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 17.01.2019