Paprika-Reispfanne mit Tofu

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Gelbe Paprika in einem Drahtkorb.

Bildnachweis: © wdv / Jürgen Schulzki

Dieses Gericht ist ein bunter Augenschmaus und schmeckt besonders leicht. Tofu ersetzt hier das obligatorische Hähnchenfleisch.

Symbol für Zubereitungszeit

30:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Symbol für Zubereitungszeit

vegetarisch

Zutaten
für 4 Personen

250 g Reis
3 bunte Paprikaschoten
500 g Tofu
1 Bund Frühlingszwiebeln
Pflanzenöl
4 EL Sojasauce
Kreuzkümmel
Currypulver
Pfeffer und Salz

Zubereitung

Den Reis aufsetzen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen und die Paprika entkernen. Beides in Würfel schneiden und dann die Zwiebeln anbraten.

Expertenforum Ernährung

Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen.

Nun den Tofu in Würfel schneiden, zu den Zwiebeln geben und mit den Gewürzen abschmecken.

Wenn der Tofu goldbraun ist, die Paprikawürfel in die Pfanne geben. Alles zusammen noch einmal erhitzen und anschließend mit der Sojasauce ablöschen. Den Reis dazugeben und alles servieren.

Letzte Änderung: 12.03.2018