Knusperquark mit frischen Früchten

RezeptLesezeit: 1:30 min.
Müsli mit Johannisbeeren.

Bildnachweis: © wdv / Jan Lauer

Rezept für Ihr Herz: Cremig, knackig und himmlisch fruchtig / Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten.

Symbol für Zubereitungszeit

15:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Symbol für Zubereitungszeit

vegetarisch

Zutaten
für 4 Personen

2 EL Sonnenblumenkerne
2 Äpfel
400 g Magerquark
2 EL Honig
50 g Rosinen
500 g gemischte Beeren (ersatzweise andere Früchte der Saison)

Zubereitung

Die Sonnenblumenkerne grob hacken und anschließend in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten. Die Äpfel gründlich waschen, entkernen und samt Schale fein raspeln.

Expertenforum Ernährung

Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen.

Den Quark mit Honig süßen, Rosinen und Apfelraspel unterrühren. Die Beeren waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, verlesen und locker unter den Apfelquark heben. Zuletzt die Sonnenblumenkerne drüberstreuen.

Tipp: Je nach Saison schmecken auch andere Früchte in diesem leckeren Knusperquark.

Nährwerte pro Portion ca.:
278 Kalorien, 1.168 Kilojoule, 16 g Eiweiß, 3,3 g Fett, 43,3 g Kohlenhydrate

Gut fürs Herz, weil …

dieses cremige Knusperfrühstück kaum Fett enthält, dafür aber besonders reich an gesunden Ballaststoffen ist. Diese halten den Cholesterinspiegel in Schach und regen die Verdauung auf natürliche Weise an. In den Beeren stecken zudem viele wertvolle Antioxidantien, die alle Körperzellen vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen und sie auf diese Weise länger jung erhalten.

Letzte Änderung: 17.01.2019