Gazpacho

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Ein Teller Tomatensuppe.

Bildnachweis: © wdv / Jan Lauer

Kalte Suppe? Das geht! Und schmeckt echt lecker, wie die Spanier mit ihrer Gazpacho, einer kalten Gemüsesuppe, beweisen. Zum Rezept.

Symbol für Zubereitungszeit

40:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Symbol für Zubereitungszeit

vegetarisch

Zutaten
für 6 Personen

1 kg Tomaten
1 Knoblauchzehe
100 g altes Weißbrot
4 EL Olivenöl
1 EL Rotweinessig
Salz
½ grüne Paprika
½ Gurke

Für die Beilage
1 grüne Paprika
1 Gurke
2 hartgekochte Eier (nach Belieben)

Zubereitung

Das Brot in kaltem Wasser etwa eine halbe Stunde lang einweichen. Die Tomaten häuten und die Samen entfernen. Das Häuten geht am besten, wenn man sie am Strunk kreuzförmig einritzt, mit kochendem Wasser übergießt und anschließend mit kaltem Wasser abschreckt. Paprika und Gurke in Stücke schneiden.

Abnehmen mit Genuss

Das AOK-Programm für Ihr Wohlfühlgewicht.

Das eingeweichte Brot gut ausdrücken und zusammen mit dem Gemüse, Öl, Essig, Salz und etwas Wasser mit der Küchenmaschine zu einer nicht zu dickflüssigen Suppe pürieren. Diese in eine Suppenschüssel füllen und im Kühlschrank für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

In der Zwischenzeit Gurke, Paprika und Eier in mundgerechte Stücke schneiden und anschließend zusammen mit der kalten Gazpacho servieren.

Tipp: Sie können die Gazpacho auch mit ein paar Eiswürfeln servieren, so schmeckt sie besonders frisch.

Nährwerte pro Portion ca.:
197 kcal (Kalorien), 825 kJ (Kilojoule), 6,7 g Eiweiß, 11,3 g Fett, 16,3 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 10.07.2013