Apfel-Muffins

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Muffin

Bildnachweis: © wdv / Michael Völler

Bananen-Muffins kennt doch jeder – Abwechslung ist angesagt! Wie wäre es einmal mit Apfel? Lassen Sie es sich schmecken.

Symbol für Zubereitungszeit

20:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Symbol für Zubereitungszeit

vegetarisch

Zutaten
für 12 Stück

1 kleiner Raspel-Apfel
1/2 TL Zimt und
100 g Rosinen
120 g Butter oder Margarine
120 g Rohrzucker oder Zucker
1 Prise Jodsalz
2 Eier 200 g Mehl
1 EL Backpulver
150 g Naturjogurt
100 g Puderzucker Zitronensaft

Zubereitung

Raspel-Apfel, Zimt und Rosinen mit einem Esslöffel Zucker bestreuen.

Den Backofen auf 190 Grad (Gas Stufe 2 bis 3) vorheizen.

Das Fett mit Zucker und Salz cremig schlagen, dann die Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und im Wechsel mit dem Naturjogurt unterziehen. Zum Schluss die Apfelmischung unterheben und den Teig in die gefetteten Förmchen bzw. Papier-Manschetten verteilen.

Abnehmen mit Genuss

Das AOK-Programm für Ihr Wohlfühlgewicht.

Auf dem Blech etwa 30 Minuten goldgelb backen.

Puderzucker mit Zitronensaft anrühren, Muffins bestreichen und jeweils eine schmale Apfelspalte und Rosinen daraufgeben.

Nährwerte für einen Muffin ca.:
262 kcal (Kalorien), 1092 kJ (Kilojoule), 4,1 g Eiweiß, 9,8 g Fett, 39,3 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 17.01.2019