Amaranthbrot (glutenfrei)

RezeptLesezeit: 2:00 min.
Vollkornbrot in Scheiben geschnitten auf einem grün-weiß karierten Tuch.

Bildnachweis: © stocksy.com / Ina Peters

Amaranth ist eine Alternative zu Roggen und Weizen. Dieses glutenfreie Amaranthbrot ist süß und herzhaft belegt ein echter Genuss.

Symbol für Zubereitungszeit

130:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Symbol für Zubereitungszeit

vegan

Zutaten
für 2 kleine Laibe

150 g Amaranth
500 ml Wasser
500 g Universalmehl (glutenfrei)
1,5 TL Salz
7 g Trockenhefe
1 TL Zucker
2 EL Öl
90 ml Wasser

Zubereitung

Amaranth in 500 ml Wasser aufkochen. Auf kleiner Flamme 25 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Von der Platte nehmen und auf lauwarm abkühlen lassen.

Mehl in einer großen Schüssel mit Salz, Hefe, Zucker und Öl vermischen und die Amaranthmasse dazugeben. 80 - 100 ml Wasser hinzufügen und alles mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig sollte relativ fest bleiben, gegebenenfalls am Schluss mit der Hand kneten. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt 45 Minuten gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat.

Abnehmen mit Genuss

Das AOK-Programm für Ihr Wohlfühlgewicht.

Backofen auf 220 Grad vorheizen. Aus dem Teig zwei gleich große Laibe formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. In den Backofen eine feuerfeste Schüssel mit Wasser dazustellen. Zunächst zehn Minuten bei 220/200 Grad backen. Dann die Hitze auf 200 Grad reduzieren und weitere 35 Minuten backen.

Nährwerte pro Laib ca.:
1309 kcal (Kalorien), 5527 kJ (Kilojoule), 20,9 g Eiweiß, 17,9 g Fett, 263,4 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 17.01.2019