Badesee: Strandbad Aggertalsperre

ArtikelLesezeit: 2:00 min.
Eine junge Frau im Bikini und mit einem Sonnenhut liegt auf einer Luftmatratze am Strand.

Bildnachweis: © wdv / Tim Thiel

Im Bergischen Land ist die Aggertalsperre ein beliebtes Ausflugziel für Familien.

Zum Baden geht man am besten in das Naturfreibad Bruch. Dort kann in einem Vorstaubecken der Aggertalsperre geplanscht (für Kinder gibt es einen gesonderten Bereich) oder auf den Liegewiesen Sonne getankt werden. An der Aggertalsperre sind außerdem verschiedenste Wassersport-Aktivitäten möglich, wie zum Beispiel Tauchen, Boot fahren oder Segeln.

 

Frau joggt über eine Wiese mit hohem braunem Gras.

„Lebe Balance“

Das AOK-Angebot für Ihr inneres Gleichgewicht.

Naturfreibad Bruch
Am Vorbecken 13
51647 Gummersbach
Telefon Bruch: 02261 28211
Telefon Gumbala: 02261 789796
E-Mail: info[at]gumbala[dot]de
https://www.gumbala.de/bader/naturfreibad-bruch.html

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 14–19 Uhr, Sa, So, Feiertag 10–19 Uhr, Sommerfereien NRW 10-19 Uhr

Eintritt: Familienkarte (2 Erw. + 2 Kinder) 8 Euro, Erwachsene 3 Euro, Kinder ab 3 Jahre 2 Euro

Parken: Parkmöglichkeit vorhanden

Freizeitwert: große Liegewiese, Spielgeräte, Minigolfanlage, Bootsverleih, Tischtennis

Sicherer Badespaß: 13 Regeln für das Schwimmen in Fluss und See

Letzte Änderung: 24.06.2019