„Sport wie zum Beispiel Walken lässt die Pfunde purzeln“

ArtikelLesezeit: 2:00 min.
Füße einer Frau und Nordic Walking Stöcke.

Bildnachweis: © istockphoto.com / ola_p

Leider zeigen Theorie wie Praxis, dass der sogenannte „leichte“, also kaum anstrengende Sport wenig hilfreich ist, um in größerem Umfang Fettmasse zu verlieren.

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Olaf Peters

Diplom-Sport­wissen­schaft­ler und Personal Trainer

Die Erklärung ist relativ einfach: Wenn wir uns nicht anstrengen, dann wird weder der Körper noch die Muskulatur gefordert. Um Kalorien zu verbrennen muss jedoch der Muskel arbeiten.

Leichte Bewegungen wie das Walken können über eine ausgedehnte Trainingszeit zwar auch zum Erfolg führen, sind dabei aber ineffizient. Ein einfaches Rechenbeispiel verdeutlicht das: Dafür wird die Anzahl der verbrauchten Kilokalorien durch die Trainingsintensität mal Trainingsdauer berechnet – heraus kommt die Kennziffer Kilokalorien/Stunde.

Ein männlicher 30-jähriger Läufer verbraucht je nach Geschwindigkeit pro Stunde ca. 800-1000 Kilokalorien. Würde er walken, müsste er die doppelte Zeit einplanen, um die gleiche Energiemenge zu verbrennen. Anders erklärt: Ein Walker müsste doppelt so lange trainieren wie ein Läufer. Wenn Sie abnehmen möchten, dann suchen Sie sich lieber einen Sport, der Spaß macht und auch anstrengend für Sie ist.

Junge Frau joggt in Sportkleidung über eine Wiese mit Bäumen im Hintergrund.

„Laufend in Form“

Das AOK-Programm gibt den Kick.

Mein Tipp: Haben Sie Zeit, um in der Woche 10 Stunden zu walken? In der Regel haben wir ein geringes Zeitbudget und müssen unser Training so effektiv wie möglich gestalten. Aus diesem Grunde sollten Steigerungen nicht vernachlässigt werden.

Schaffen Sie sich Ziele und setzen Sie diese konsequent um. Fangen Sie zum Beispiel an, 3 Monate zweimal pro Woche zu walken und trauen Sie sich etwas schneller zu werden. Danach können Sie sich mit einem Wechsel von Walken und Laufen weiter steigern. Nach 6 Monaten sind sie vielleicht schon so weit, dass Sie eine längere Zeit durchjoggen können. So können Sie innerhalb eines halben Jahres Ihre Leistung und Kalorien-Verbrennung um 100 Prozent steigern.

Zurück zur Übersicht


Letzte Änderung: 25.03.2015