Stromunfall – was tun?

Frage der WocheLesezeit: 2:00 min.

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Diese Woche: Stromunfall – was tun?

Expertenbild

Die Expertin zum Thema

Wibke Fishman

Examinierte Fach­kranken­schwester für Psychia­trie
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Einen Stromunfall, auch Stromschlag genannt, sollten Sie immer ernst nehmen. Oft sind defekte Elektrogeräte oder ungesicherte Steckdosen der Auslöser. Bei einem Stromunfall können an der Ein- und Austrittsstellen des Stroms am Körper Verbrennungen entstehen. Außerdem kann es zu Herzrhythmusstörungen und – im schlimmsten Fall – zum Herz-Kreislauf-Stillstand kommen.

Leistungen von A bis Z

Leistungen und Services der AOK auf einen Blick.

Sind Sie Zeuge eines Stromunfalls geworden, sollten Sie Folgendes tun:

  • Schalten Sie die Stromquelle ab und ziehen Sie den Stecker. Ist das nicht möglich, schalten Sie die Sicherung des betroffenen Stromkreises im Sicherungskasten aus.
  • Ziehen Sie ggf. die Stromquelle mit einem nicht leitenden Gegenstand (z. B. einem Besenstiel aus Holz) weg.
  • Sprechen Sie das Unfallopfer an, kontrollieren Sie sein Bewusstsein, die Atmung und den Puls.
  • Ist das Unfallopfer bewusstlos, rufen Sie den Notruf 112 und beginnen Sie sofort mit Erste-Hilfe-Maßnahmen.
  • Bei Verbrennungen sollten Sie die betroffenen Stellen sofort kühlen.
  • Suchen Sie unbedingt einen Arzt oder eine Krankenhausambulanz auf. Zur Sicherheit wird dort in der Regel ein Monitoring zur Überwachung der Herzgesundheit veranlasst.

AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 02.12.2018