Schlaganfall: Sind Sie gefährdet?

ArtikelLesezeit: 5:00 min.
Seitliche Ansicht des linken Auges einer Frau.

Bildnachweis: © wdv / Bernhard Rüttger

Ein Hirninfarkt kann jeden treffen. Doch das Risiko hängt eindeutig mit bestimmten Faktoren zusammen. Wie hoch ist Ihr Schlaganfall-Risiko? Unser Test verrät es.

Hinweis: Dieser Test kann weder eine ärztliche Diagnose ersetzen, noch den Besuch beim Arzt. Er klärt lediglich ab, ob ein erhöhtes Risiko für einen Schlaganfall besteht.

Schlaganfall-Risikotest

Frage 1 von 10:

Wie alt sind Sie?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 2 von 10:

Ist in Ihrer nahen Verwandtschaft (Eltern, Großeltern, Geschwister) bereits ein Schlaganfall aufgetreten?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 3 von 10:

Sind Sie übergewichtig?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 4 von 10:

Haben Sie einen erhöhten Bluthochdruck?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 5 von 10:

Leiden Sie an Diabetes?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 6 von 10:

Haben Sie einen erhöhten Cholesterinspiegel?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 7 von 10:

Leiden Sie an Herzerkrankungen (zum Beispiel Herzrhythmusstörungen, Vorhofflimmern, Verengung der Herzkranzgefäße)?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 8 von 10:

Bewegen Sie sich regelmäßig?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 9 von 10:

Rauchen Sie?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Frage 10 von 10:

Wie sieht es mit Alkoholgenuss aus?

Bitte beantworten Sie die Fragen, um fortzufahren!

Zurück OK und weiter

Geringes Risiko

Ihr Risiko ist gering. Durch eine gesunde Lebensführung können Sie es auch in Zukunft klein halten. Weiter so!

Quiz wiederholen

Mittleres Risiko

Ihr Risiko hält sich in Grenzen. Allerdings: Es scheint, dass Sie bei einigen Risikofaktoren für einen Schlaganfall nicht sicher wissen, ob Sie betroffen sind. Durch regelmäßige Vorsorgetermine bei Ihrem Arzt können Sie dies abklären und zusätzliche Sicherheit gewinnen.

Quiz wiederholen

Erhöhtes Risiko

Bei Ihnen liegt mindestens ein Risikofaktor für einen Schlaganfall vor. Dies ist jedoch kein Grund, panisch zu werden. Versuchen Sie aber, die anderen Risikofaktoren unter Kontrolle zu halten, indem Sie auf eine gesunde Lebensführung achten. Sprechen Sie doch einfach mal mit Ihrem Arzt darüber. Er kann Ihnen wertvolle Informationen liefern und aufzeigen, wie Sie Ihr Risiko verringern.

Quiz wiederholen

Hohes Risiko

Ihr Risiko für einen Schlaganfall ist erhöht bzw. es liegen mehrere Risikofaktoren für einen Hirninfarkt vor. Besprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt, welche Maßnahmen Sie treffen können, um die Gefahr zu verringern. Die meisten Risikofaktoren können Sie nämlich ganz einfach durch eine gesunde Lebensführung beeinflussen.

Quiz wiederholen

Frau mit Headset am Computer.

AOK-Clarimedis

Medizinische Hilfe am Telefon.

Schlaganfall – diese Risikofaktoren können Sie beeinflussen


Letzte Änderung: 19.12.2017

Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!