Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!

So funktioniert der Laiendefibrillator

ArtikelLesezeit: 1:00 min.
Hände öffnen einen Kasten mit einem Defibrillator.

Bildnachweis: © shutterstock.com /

Nehmen Sie sich ein Herz und leisten Sie Ersthilfe: Der Laiendefibrillator leitet Sie über Sprachanweisungen bei allen Maßnahmen der Ersten Hilfe an. Wir fassen hier für Sie zusammen, was bei der Bedienung des Lebensretters passiert.

Expertenbild

Die Expertin zum Thema

Dr. Ursula Franken

Fachärztin für Innere Medizin
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Sobald das Gerät aktiviert ist, navigiert es Sie mit klaren und einfachen Sprachanweisungen durch die einzuleitenden lebensrettenden Maßnahmen – vom korrekten Anbringen der Elektroden (Pads) auf dem nackten Oberkörper, über die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) bis hin zur Erinnerung, dass ein Notarzt verständigt werden muss.

Lachendes Baby liegt auf dem Bauch in einem Gitterbett und hebt den Kopf.

Erste-Hilfe-Seminar

Notfallversorgung für Baby und Kind.

Das Gerät stellt auch binnen weniger Sekunden durch ein EKG fest, ob ein Elektroschock überhaupt notwendig ist. Ist dies der Fall, sagt es Ihnen, welche Taste Sie betätigen müssen. Nach dem Elektroschock überprüft das Gerät erneut die Herzfunktion und fordert Sie auf, den Puls zu messen und gegebenenfalls eine Herzmassage durchzuführen.

Letzte Änderung: 28.08.2020