Salbei-Bonbons

ArtikelLesezeit: 2:00 min.

Salbei enthält wertvolle ätherische Öle und Gerbstoffe – deshalb wirkt er entzündungshemmend und reizmindernd. Diese selbstgemachten Bonbons aus getrockneten und frischen Salbeiblättern schmecken gut und tun dem Hals gut.

Zutaten

  • 1 Hand voll frische Salbeiblätter
  • 100g getrocknete und gehackte Salbeiblätter
  • 1 l Wasser
  • 200g Zucker
  • einige Eiswürfelformen

100g getrocknete und gehackte Salbeiblätter in einen Topf geben und 1 l Wasser hinzufügen. Auf kleiner Flamme 30 Min. köcheln lassen. In der Zwischenzeit eine Hand voll frische Salbeiblätter kleinschneiden. Die Salbeiblätter aus dem Topf über einem Sieb abgießen. Den entstandenen Sud wieder in einen Topf geben, die geschnittenen frischen Salbeiblätter hinzufügen und 200g Zucker unterrühren, bis dieser sich auflöst. Alles etwa 30 Min. eindicken lassen, bis ein zähes Sekret entsteht. Diese Masse in eingefettete Eiswürfelformen geben und im Kühlschrank erkalten lassen.

Achtung: Nehmen Sie täglich nicht mehr als 4-6 Gramm des getrockneten Salbeis zu sich (1 TL = 5 Gramm).

Natürlich heilen

Alternative Heilmethoden für Ihre Gesundheit.


Letzte Änderung: 18.11.2012