Rückenschmerzen vorbeugen – 10 Tipps

ArtikelLesezeit: 2:00 min.
Eine Trainerin unterstützt einen Mann bei einer Rückenübung.

Bildnachweis: © stock.adobe.com / drubig-photo

Sitzen Sie viel oder haben Sie einen körperlich anstrengenden Job? Dann sollten Sie rechtzeitig etwas für Ihren Rücken tun! Denn ist der Rückenschmerz erst einmal da, geht er so schnell nicht wieder weg. Diese zehn Tipps helfen Ihnen, Bandscheibenvorfall, Hexenschuss und Co. erfolgreich vorzubeugen.

alt Beschreibung
alt Beschreibung
1. In Bewegung bleiben

Ihr Rücken reckt und streckt sich gern! Nur eins mag er nicht: Nichts­tun. Bewegen Sie sich!

alt Beschreibung
2. Ab in die Rücken­schule!

In Rücken­schulen lernen Sie, was dem Rücken guttut und was nicht. Sie machen prak­tische Übungen und erhalten Tipps für den Alltag.

alt Beschreibung
3. Muckis für den Rücken!

Ein starker Rücken hält sich entspannt auf­recht. Trainieren Sie Ihre Rücken­muskulatur – zu Beginn am besten unter Anleitung!

alt Beschreibung
4. Keine Schonung!

Die bequemste Haltung ist oft nicht die beste für Ihren Rücken. Manche Muskeln werden über­mäßig beansprucht, andere kaum. Vermeiden Sie Schon­haltungen!

alt Beschreibung
1. In Bewegung bleiben

Ihr Rücken reckt und streckt sich gern! Nur eins mag er nicht: Nichts­tun. Bewegen Sie sich!

alt Beschreibung
5. Halten Sie sich warm!

Die Muskeln haben es gerne warm, sonst ver­spannen sie und schmerzen. Bewegung, Kleidung oder eine Wärm­flasche bringen sie auf die richtige Temperatur.

alt Beschreibung
6. Entspannen statt verspannen

Es gibt viele Methoden, die beim Ent­spannen helfen und die Muskeln lockern, beispiels­weise Auto­genes Training oder Progressive Muskel­entspannung. Lernen Sie diese Techniken!

alt Beschreibung
10. Auf flachen Sohlen

Hohe Absätze begünstigen ein Hohl­kreuz. Tragen Sie so oft wie möglich Schuhe mit flachen oder niedrigen Absätzen – und laufen Sie öfter barfuß!

alt Beschreibung
7. Nur kein Stress!

Stress führt zu Verspannungen und diese oft zu Rücken­schmerzen. Denken Sie also daran: Aufgaben abgeben, Pausen machen, ausreichend schlafen, „Nein“ sagen lernen!

alt Beschreibung
8. Den Bauch flach halten

Ein dicker Bauch zieht den Rücken nach vorn: Ein Hohl­kreuz entsteht. Ein flacher(er) Bauch beugt Schmerzen im Lenden­wirbel­bereich vor. Trainieren Sie Ihre Bauch­muskeln!

alt Beschreibung
9. Wie Sie sich betten ...

Hart, weich, mittel – jeder Rücken braucht eine bestimmte Matratze, die zu ihm passt. Testen Sie sie vor dem Kauf. Und lassen Sie sich gut beraten.

alt Beschreibung
10. Tierischer Kalorien-Vernichter

Ein aus­gewachsener Elefant nimmt täglich bis zu 250.000 Kalorien zu sich. Das ist ungefähr der achtzigfache Verbrauch eines erwachsenen Menschen.

Junge Frau liegt mit geschlossenen Augen und angelegten Armen auf einer Gymnastikmatte.

AOK-Kurse vor Ort

Finden Sie einen AOK-Rückenkurs in Ihrer Umgebung.

Letzte Änderung: 12.03.2017