Checkliste: Sind wir bereit für ein Haustier?

ArtikelLesezeit: 3:00 min.
Junge im Grundschulalter liegt neben seinem Hund, beide tragen ein rotes Halstuch.

Bildnachweis: © wdv / Olaf Hermann

Auf die Begeisterung über das neue tierische Familienmitglied kann rasch Enttäuschung folgen: Niedlich und kuschelig ist das Tier immer noch, doch auf einmal bemerken Sie auch die Zeit und Aufmerksamkeit, die es beansprucht. Damit es gar nicht erst zu einem bösen Erwachen kommt, sollten Sie schon vorher überlegen, ob Ihre Familie bereit ist für ein Haustier. Unsere Checkliste hilft Ihnen dabei.

Wünschen sich alle Familienmitglieder ein Haustier?

Haben Sie Interesse und Zeit, sich mit der artgerechten Haltung und den Bedürfnissen des Tieres auseinanderzusetzen?

Sehen Sie sich in der Lage, Ihrem Kind den richtigen Umgang mit einem Haustier zu vermitteln?

Können Sie die Kosten tragen, die ein Haustier verursacht?

Haben Sie und Ihr Kind Zeit und Lust, sich ausreichend um das Tier zu kümmern?

Können Sie das Tier während des Familienurlaubs bei Verwandten oder Freunden unterbringen?

Kann sich auch in Alltagssituationen jemand anderes um das Tier kümmern?

Sind alle Familienmitglieder frei von Allergien?

Erlaubt Ihr Vermieter das Halten von Haustieren?

Haben Sie genügend Platz für ein Haustier?

Können Sie auf Dauer mit dem Dreck und den Gerüchen leben, die ein Haustier verursacht?

Wenn Sie alle Fragen mit „ja“ beantworten konnten, sind Sie bereit für ein Haustier!

Familie von oben fotografiert, liegt auf einem Holzfußboden.

Antwort auf Eltern-Fragen

AOK-Experten beraten Sie im Forum.

Letzte Änderung: 18.04.2018