Tortilla

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Eine Schüssel mit geschälten Kartoffeln und Frauenhände, die eine Kartoffel mit einem Messer in Scheiben schneiden.

Bildnachweis: © wdv / Michael Völler

Tortilla, ein Omelette aus Kartoffeln und Ei, ist neben der Paella das spanische Nationalgericht. Ein Klassiker – zum Rezept.

Symbol für Zubereitungszeit

60:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Symbol für Zubereitungszeit

vegetarisch

Zutate
für 4 Personen

1 kg Kartoffeln
6 Eier
2 Zwiebeln
Erdnussöl zum Frittieren
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in ausreichend Erdnussöl frittieren, bis die Kartoffelscheiben goldbraun sind. Die frittierten Scheiben auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen, sodass das überschüssige Öl aufgesaugt wird.

Ernährungskurse

Finden Sie einen Kurs in Ihrer Nähe.

Die Zwiebeln häuten, in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne mit 2 Esslöffeln Olivenöl für etwa 20 Minuten bei kleiner Temperatur anschwitzen.

In der Zwischenzeit die Eier in einer Schüssel verschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt die Zwiebeln und Kartoffelscheiben hinzufügen. Die Mischung in eine mit Öl ausgestrichene Pfanne geben und gut zehn Minuten stocken lassen. Die Tortilla einmal wenden.

Nährwerte pro Portion ca.:
545 kcal (Kalorien), 2281 kJ (Kilojoule), 17 g Eiweiß, 31,9 g Fett, 48 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 10.07.2018