Steinpilz-Tarte

RezeptLesezeit: 2:30 min.
Foto: aufgeschnittene Pilze auf einem Tisch

Ein richtig edles Pilz-Gericht, über das sich Ihre Gäste garantiert freuen werden. Junge Steinpilze in zarten Blätterteig gehüllt! Zum Rezept.

Symbol für Zubereitungszeit

50:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

mittel

Symbol für Zubereitungszeit

vegetarisch

Zutaten
für 4 Personen

800 g frische junge Steinpilze
Olivenöl
eine Rolle Blätterteig
1 geschälte Knoblauchzehe
60 g weiche Butter
Fleur de Sel, Pfeffer
24 Blätter glatte Petersilie (fein geschnitten)
2 Schalotten (fein geschnitten)

Zubereitung

Die Pilze mit feuchtem Küchenpapier säubern (die Stiele dran lassen, wenn sie nicht zu fasrig sind) und in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne zwei Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Pilze darin rundherum anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseite stellen.

Den Backofen auf 210 Grad Celsius vorheizen. Den Teig auf einer sauberen Fläche ausrollen und vier Kreise mit einem Durchmesser von 14 Zentimetern ausschneiden. Mit einer Gabel einstechen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Backpapier auf ein Backblech legen und die Teigkreise nebeneinander darauflegen. Mit einem Blatt Backpapier abdecken und zum Blindbacken Hülsenfrüchte (Linsen oder Reis) darüber verteilen, damit der Blätterteig beim Backen nicht zu stark aufgeht. Im Ofen 8 Minuten backen.

Ernährungskurse

Finden Sie einen Kurs in Ihrer Nähe.

Hülsenfrüchte und Papier entfernen – ohne sich dabei zu verbrennen – und die Teigböden wenden. Noch einmal wie zuvor abdecken und beschweren und weitere 8 Minuten im Ofen backen. Zum Warmhalten mit Alufolie abdecken. Die Knoblauchzehe schälen und vier Tortelettformen damit einreiben und leicht buttern. Die Steinpilzscheiben dekorativ in den Formen verteilen. Leicht salzen, pfeffern und mit Petersilie und Schalotten bestreuen. Butterflöckchen daraufsetzen und die Pilze auf der unteren Einschubleiste im Ofen 8 Minuten backen.

Sind die Steinpilze schön karamellisiert, die Teigböden darauflegen und die Formen stürzen. Vor dem Servieren mit etwas Fleur de Sel und mit einer Umdrehung Pfeffer aus der Mühle würzen.

Tipp: Falls Sie keine jungen Steinpilze bekommen, müssen Sie unbedingt den weißen Reif von den Hüten entfernen.

Quelle: „Gemüse & Gemüse – 120 saisonale Rezepte“, von Delphine de Montalier, Fotos Charlotte Lasceve, Christian Verlag 2008)

Nährwerte pro Portion ca.:
344 kcal (Kalorien), 1435 kJ (Kilojoule), 9,6 g Eiweiß, 32,2 g Fett, 5,9 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 17.01.2019