Pilz-Päckchen auf Fenchel-Spitzkohl

RezeptLesezeit: 4:00 min.
Pfannkuchenpäckchen mit Pilzfüllung.

Nach der Bescherung unterm Tannenbaum darf nun auf dem Teller ausgepackt werden. Gefüllt sind die leckeren Päckchen unter anderem mit Pilzen, Camembert und Pinienkernen.

Symbol für Zubereitungszeit

120:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

mittel

Symbol für Zubereitungszeit

vegetarisch

Zutaten
für 4 Portionen

Für die Pilz-Päckchen
80 g Vollkorn-Mehl
2 Eier
200 ml Milch
Salz
Pfeffer
1 EL feine Schnittlauchröllchen
8 lange Halme Schnittlauch
4 TL Olivenöl
400 g Pilze (z.B. Champignons, Pfifferlinge)
30 g Pinienkerne
100 g Camembert (45 % Fett i. Tr.)
1 Schalotte
2 EL Petersilie
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 TL Zitronensaft
Zucker

Für den Fenchel-Spitzkohl
1 kleiner Spitzkohl (etwa 600 Gramm)
1 TL Butter
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer
½ TL Fenchelsamen

Zubereitung

Die Pilz-Päckchen können Sie sehr gut vorbereiten. Backen Sie dafür zunächst vier Pfannkuchen. Für den schlagen Sie die Eier in einer Rührschüssel mit dem Handmixer auf. Dann die Milch hinzugeben und erneut schlagen. Jetzt das Mehl dazu, den Teig salzen und pfeffern und alles gut vermischen. Als letztes die Schnittlauchröllchen unterrühren. Nun etwas Olivenöl in eine vorgeheizte Pfanne von etwa 26 Zentimeter Durchmesser geben. Darin ein Viertel des Pfannkuchenteigs bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten – ohne dass er zu braun wird. Auf diese Weise auch die drei weiteren Pfannkuchen backen.

Für die Füllung Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze anrösten. In eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Die Pilze mit einem Tuch oder Pinsel säubern und in Stücke schneiden. Braten Sie sie mit Salz und Pfeffer in Olivenöl an. Dann die Schalotte würfeln und hinzugeben. Anschließend die Pilz-Schalotten-Mischung zu den Pinienkernen geben. Vermischen Sie die Masse schließlich mit dem gewürfelten Camembert sowie der gehackten Petersilie und schmecken Sie die Füllung mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft sowie Zucker ab.

Ernährungskurse

Finden Sie einen Kurs in Ihrer Nähe.

Die langen Schnittlauchhalme in einer Schüssel mit heißem Wasser übergießen und abtrocknen. Dann jeweils zwei Halme aneinanderknoten. Nach und nach die Pfannkuchen mit der Pilz-Käse-Mischung füllen und einschlagen. Abschließend die vier Päckchen mit einem langen Schnittlauchhalm verschließen und auf ein Backblech legen.

Für den Fenchel-Spitzkohl zerlegen Sie den Kohl in seine einzelnen Blätter und schneiden den Strunk heraus. Anschließend die Blätter in Streifen schneiden. Danach können Sie die Pilz-Päckchen für 15 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen stellen.

Währenddessen die Butter in einer großen (!) Pfanne erhitzen, den Zucker hinzugeben und den Spitzkohl bei mittlerer Hitze und häufigem Wenden etwa zwölf Minuten lang leicht anbraten. Die Kohlstreifen sind perfekt, wenn sie noch leicht bissfest sind. Mit Salz, Pfeffer und Fenchelsamen, die zuvor in einem Mörser zerstoßen wurden, würzen.

Richten Sie den Fenchel-Spitzkohl auf vorgewärmten Tellern an und setzen das Pilz-Päckchen darauf. Fertig!

Dazu passen – je nach persönlichem Geschmack – hervorragend Preiselbeeren oder ein grünes Kräuter-Pesto.

Nährwerte pro Portion ca.:
364 Kalorien, 1.524 Kilojoule, 20 g Eiweiß, 20 g Fett, 21 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 27.10.2018