Möhren-Apfel-Tarte mit Pecorino

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Männerhände schneiden einen Apfel in Spalten.

Bildnachweis: © wdv / Jan Lauer

Herzhaft-süß und dabei leicht schmeckt dieser Möhren-Apfel-Kuchen mit italienischem Schafskäse.

Symbol für Zubereitungszeit

45:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Symbol für Zubereitungszeit

vegetarisch

Zutaten
für eine Person

240 g Möhren
1/2 Apfel (75 g)
1 Ei (55 g)
125 g Magerquark 1,5 %
2 EL geraffelter Pecorino
2 EL geriebene Mandeln (12 g)
1 TL Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer, Muskatnuss
frische Petersilie

Zubereitung

Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. In wenig Wasser zum Kochen bringen und 20 Minuten garen. Das Wasser abgießen, Möhren abkühlen lassen und anschließend sehr fein pürieren.

Kleine SchmExperten

Die AOK begeistert Kinder für gesunde Ernährung.

Das Ei, den Quark sowie je einen Esslöffel Pecorino und Mandeln dazugeben. Petersilie fein hacken und ebenfalls unter die Möhrenmasse mischen.

Eine Auflaufform mit Öl auspinseln, die Masse hineingeben und glatt streichen. Nun den Apfel waschen, in Spalten schneiden und auf die Möhrentarte legen. Den restlichen Pecorino und die Mandeln darüberstreuen. Die Tarte im vorgeheizten Backofen zirka 30 Minuten backen.

Letzte Änderung: 17.01.2019