Mexikanische Quinoa-Avocado-Pfanne

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Quinoa-Avocado-Pfanne

Bildnachweis: © istockphoto.com / Bartosz Luczak

Quinoa, die Körnerfrucht aus den Anden, liefert viel wertvolles Eiweiß und ist daher bei Vegetariern und Veganern sehr beliebt. Das Gericht ist gesund, lecker und schnell zubereitet.

Symbol für Zubereitungszeit

45:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

mittel

Symbol für Zubereitungszeit

vegetarisch

Zutaten
für 4 Personen

2 Avocados
300 g Quinoa
300 ml Gemüsebrühe
1 EL Olivenöl
1 rote Chili
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose gehackte Tomaten
1 Dose Mais
2 EL Limettensaft
1 TL Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer/Cayennepfeffer
frischer Koriander oder frische Petersilie (je nach Geschmack)

Zubereitung

Olivenöl in eine Pfanne geben und die klein gehackte Chili darin bei mittlerer Hitze etwa drei Minuten lang anbraten. Quinoa in einem Sieb heiß abwaschen. Mit den Kidneybohnen genauso verfahren und den Mais abtropfen lassen. Alles gemeinsam mit der Gemüsebrühe und den Tomaten zu der Chili in die Pfanne geben. Vermengen, kurz aufkochen und anschließend bei kleiner Hitze und geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten lang köcheln lassen bis die Quinoa gar ist.

Abnehmen mit Genuss

Das AOK-Programm für Ihr Wohlfühlgewicht.

Während dessen die Avocados schälen, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Geben Sie nun den Limettensaft und Kreuzkümmel in die Quinoa-Pfanne. Alles mit Salz und (Cayenne-)Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Avocado mit hinein geben, ebenso die frisch gehackten Kräuter, untermengen.

Nährwerte pro Portion:
591 Kalorien, 2534 Kilojoule, 17 g Eiweiß, 23 g Fett, 77 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 17.01.2019