Basilikum-Tomaten-Pesto

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Fleischtomaten und ein Messer auf einem Holzbrett.

Bildnachweis: © wdv / Jan Lauer

Pesto aus der Dose? Selbstgemacht schmeckt doch viel besser. Wie einfach das ist, zeigt unser Rezept.

Symbol für Zubereitungszeit

80:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Symbol für Zubereitungszeit

vegetarisch

Zutaten

500 g Tomaten
1 Bund Basilikum
6 EL Olivenöl
3 EL Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
120 g geriebener Pecorino-Käse
 

Zubereitung

Die Tomaten am Strunk kreuzförmig einritzen, kurz mit kochendem Wasser übergießen, kalt abschrecken und dann häuten. Jetzt die Früchte halbieren und mit der Schnittfläche nach oben in eine Auflaufform setzen. Bei 120 Grad eine Stunde lang im Ofen backen.

Expertenforum Ernährung

Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen.

In der Zwischenzeit das Basilikum, die Knoblauchzehe, die Pinienkerne und das Olivenöl im Küchenmixer oder mit einem Pürierstab zu einem glatten Brei verarbeiten. Heben Sie nun den geriebenen Pecorino mit einem Löffel unter die Masse. Durch den hohen Salzgehalt des Käses ist es in der Regel nicht notwendig, noch Salz hinzuzugeben.

Nach der Garzeit die Tomaten aus dem Ofen nehmen und ebenfalls mit dem Pürierstab mixen. Am Ende heben Sie das Tomatenpüree unter die Basilikum-Pecorino-Masse.

Tipp: Das Basilikum-Tomaten-Pesto können Sie im Kühlschrank einige Tage aufbewahren. Einfach einen Klecks Olivenöl obenauf geben, so hält sich das Pesto wunderbar.

Letzte Änderung: 10.07.2018