Wirsing-Winter-Eintopf

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Teller mit einem Wirsinggericht, daneben ein Wirsingblatt und ein Glas Wasser.

- Bildnachweis: © / AdobeStock / wsf-f

Ein klassischer Eintopf: Brühe, Kartoffeln, Gemüse, Würstchen. Ohne Wurst und mit der richtigen Brühe ist er sogar vegan.

Symbol für Zubereitungszeit

60:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Zutaten
für 4 Portionen

1 Zwiebel oder Schalotte
4 mittelgroße Kartoffeln (ca. 700 g)
1 kleiner Wirsing (ca. 800 g)
1 EL Olivenöl
¾ Liter Gemüsebrühe
Muskat
Kümmel
Salz
Pfeffer
Petersilie
4 Geflügel-Würstchen

Zubereitung

Zwiebel oder Schlotte in feine Würfel schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Der Topf sollte ausreichend groß sein, da der Wirsing viel Platz braucht und erst bei Hitze zusammenfällt.

Kartoffeln schälen, würfeln, kurz mit anbraten. Mit Brühe ablöschen, 20 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen den Wirsing in seine einzelnen Blätter zerlegen, Strunk entfernen, in Stücke schneiden und zu der Kartoffelbrühe geben. Erneut etwa 15 Minuten köcheln lassen. In dieser Zeit mehrmals umrühren.

Ernährungskurse

Finden Sie einen Kurs in Ihrer Nähe.

Je nach persönlichem Geschmack mit gemahlenem Kümmel sowie Muskat würzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Würstchen hinzugeben. Mit geschnittener Blattpetersilie servieren.

Verzichtet man auf die Würstchen, ist der Eintopf vegetarisch und bei der Wahl der richtigen Brühe sogar vegan.

Nährwerte pro Portion ca.:
319 kcal, 1333 kJ, 18 g Eiweiß, 10 g Fett, 34 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 15.11.2017