Rotes Thai-Curry mit Hähnchen und Brokkoli

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Thai-Curry mit Hähnchen, Brokkoli und Reis auf einem Teller angerichtet.

Bildnachweis: © stock.adobe.com / Bernd Jürgens

Wussten Sie, dass Sie in ganz kurzer Zeit ein köstliches Thai-Curry zaubern können? Probieren Sie es aus und lassen Sie es sich schmecken.

Symbol für Zubereitungszeit

30:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Zutaten
für 2 Personen

125 g Reis (Basmati passt besonders gut)
200 g frisches Hähnchenbrustfilet
2 Lauchzwiebeln
1 kleiner Brokkoli (alternativ 300 g TK-Brokkoli)
1 rote Paprika
200 ml Kokosmilch, fettreduziert
100 ml Gemüsebrühe
3-4 TL Rote Currypaste (ca. 40 g)
2 EL ungesalzene Cashewkerne (ca. 30 g)
1 EL Rapsöl
Salz

Zubereitung

Reis mit der doppelten Menge Salzwasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Zirka zwölf Minuten lang bei niedriger Hitze ziehen lassen, bis der Reis das Wasser komplett aufgenommen hat.

In der Zwischenzeit Öl in der Pfanne erhitzen. Das Hähnchenfilet waschen, in Streifen schneiden und im heißen Öl drei bis vier Minuten anbraten. Lauchzwiebeln und Paprika klein schneiden, Brokkoli in kleine Röschen teilen. Dann die Currypaste, Lauchzwiebeln und den Brokkoli zum Hähnchen geben, alles gut vermischen und bei mittlerer Hitze kurz mitbraten lassen.

Ernährungskurse

Finden Sie einen Kurs in Ihrer Nähe.

Mit Brühe ablöschen, Kokosmilch dazugeben und alles gut durchrühren. Bei geschlossenem Deckel sollte das Curry bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten lang garen. Zum Schluss Paprika sowie Cashewkerne dazugeben und gegebenenfalls nachsalzen. Alles nochmal durcherhitzen und zusammen mit dem Reis servieren.

 

Nährwerte pro Portion ca.: 
700 kcal, 2920 kJ, 39 g Eiweiß, 30 g Fett, 65 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 26.12.2018