Tagliatelle mit gebratenen Steinpilzen

RezeptLesezeit: 2:00 min.
Selbstgemachte Bandnudeln vor dem Kochen

Bildnachweis: © wdv / Frank Blümler

Bandnudeln und Steinpilze sind eine wundervolle Kombination. Original-italienisch: die würzige Kräuter-Pancetta. Zum Rezept.

Symbol für Zubereitungszeit

40:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

mittel

Zutaten
für 4 Personen

500 g Steinpilze
1 Schalotte
30 g Kräuter-Pancetta (italienischer Schweinebauchspeck, mit Rosmarin oder Salbei gewürzt), alternativ: 30 Gramm roher Schinken
200 ml Schlagsahne
6 Stängel glatte Petersilie
Salz
Pfeffer
2 EL Butter
1 EL Öl
200 g Tagliatelle

Zubereitung

Die Steinpilze mit einer Bürste reinigen. Danach längs in Scheiben schneiden.

Pancetta und Schalotte in sehr kleine Würfel schneiden. Eine Kasserolle erhitzen und die Pancettawürfel darin etwas anbraten, dann die Schalottenwürfel dazugeben und kurz mitschwitzen lassen. Jetzt die Sahne angießen und etwas einkochen. Mit Pfeffer würzen.

Expertenforum Ernährung

Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen.

Nun Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steinpilze darin kräftig anbraten. Bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten lang fertig braten, dabei einmal wenden. Sie sollten beidseitig leicht gebräunt sein. Anschließend salzen und pfeffern und mit der kleingehackten Petersilie bestreuen.

Tagliatelle kochen, abgießen und nestförmig auf einem tiefen Teller platzieren. Die Pilze in der Mitte anrichten und die Sahne über die Nudeln gießen.

Nährwerte pro Portion ca.:
451 kcal (Kalorien), 1882 kJ (Kilojoule), 15,4 g Eiweiß, 25,5 g Fett, 39,7 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 17.01.2019