Karibischer Hähnchenauflauf

RezeptLesezeit: 1:00 min.

Für Liebhaber der exotischen Küche: Bohnen, Chili, Curry, Mango, Papaya und Hähnchen – was für eine Mischung … einfach lecker!

Symbol für Zubereitungszeit

90:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

mittel

Zutaten
für 4 Personen

4 Hähnchenkeulen
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
2 EL Currypulver
200 g Reis
½ l Hühnerbrühe
1 Papaya
1 Mango
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Dose Kidneybohnen (420 g)
200 g geschälte Garnelen
etwas Chilipulver

 

Zubereitung

Hähnchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen.

Dann die Zwiebel in Ringe schneiden und Knoblauchzehen fein würfeln. Beides in Öl anbraten und mit Currypulver bestreuen. Den Reis hinzufügen und alles gut verrühren. Nun den Reis in der Brühe gar kochen.

In der Zwischenzeit das Fruchtfleisch der Papaya und der Mango in Würfel und die Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden.

Gesund kochen

In Kochkursen in Ihrer Nähe.

Den Reis zusammen mit der Flüssigkeit in eine große Auflaufform füllen. Die Bohnen – ebenfalls mit der Flüssigkeit –, die Früchtewürfel, Frühlingszwiebeln und die Garnelen unter den Reis mischen. Alles mit Chilipulver, Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenkeulen auf den Reis legen und den Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen.

Tipp: Die Garnelen kann man auch weglassen oder durch 200 Gramm gekochten Schinken ersetzen.

Nährwerte pro Portion ca.:
761 kcal (Kalorien), 3173 kJ (Kilojoule), 53,7 g Eiweiß, 25,9 g Fett, 82,4 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 17.01.2019