Bärlauch-Kartoffel-Suppe mit Lachs-Topping

RezeptLesezeit: 1:00 min.
Bärlauch-Kartoffel-Suppe mit Lachs-Topping

Bildnachweis: © wdv / Sonja Bick

Bärlauch zählt zu den Lauchgewächsen und wird in der Naturheilkunde vor allem bei Verdauungsstörungen eingesetzt. Zusammen mit Kartoffeln, Zwiebel und Brühe entsteht eine Suppe, die nicht nur wärmt und super lecker ist, sondern auch wertvolle Inhaltsstoffe bietet: Denn das Räucherlachs-Topping punktet mit super-gesunden Omega-3-Fettsäuren.

Symbol für Zubereitungszeit

45:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Zutaten für 4 Portionen

1 rote Zwiebel
2 EL Olivenöl
500 g Kartoffeln
750 ml Gemüsebrühe
½ - 1 Bund Bärlauch (nach Geschmack)
100 ml Kochsahne (15 % Fett)
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
150 g Räucherlachs
4 TL Saure Sahne

Zubereitung

Zwiebel in Würfel schneiden und in Olivenöl anschwitzen.

Kartoffeln ebenfalls würfeln, mit andünsten und mit der Brühe ablöschen. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Räucherlachs in Streifen schneiden.

Ernährungskurse

Finden Sie einen Kurs in Ihrer Nähe.

Bärlauch waschen, hacken, mit der Sahne und dem Zitronensaft zur Suppe geben. Alles pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell nochmal kurz aufkochen. Wer es feiner mag, kann die Suppe durch ein Sieb streichen.

Suppe in tiefe Teller geben, mit Lachs und einem Klecks Saure Sahne anrichten.

Nährwerte pro Portion ca.:
315 Kalorien, 1320 Kilojoule, 12 g Eiweiß, 17 g Fett, 27 g Kohlenhydrate

Letzte Änderung: 11.03.2020