Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Badesee: Unterbacher See (Düsseldorf)

ArtikelLesezeit: 2:00 min.
Junge Leute rennen händehaltend am Strand entlang.

Bildnachweis: © wdv / Tim Thiel

Am Unterbacher See haben Badegäste die Qual der Wahl: Gleich zwei Strandbäder laden zum Verweilen ein.

Eines liegt am Nordufer, das andere am Südstrand. Beide Ufer bieten Liegewiesen sowie Spiel- und Sportmöglichkeiten. Am Südstrand finden Anhänger des textilfreien Badens einen separaten FKK-Bereich.

Über den Badespaß hinaus bietet das Naherholungsgebiet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten: vom Bootsverleih über eine Minigolf-Anlage und Seerundfahrten auf einem Party-Floß bis hin zu Grillplätzen unter freiem Himmel. In einer Segelschule kann man segeln lernen.

Frau joggt über eine Wiese mit hohem braunem Gras.

„Lebe Balance“

Das AOK-Angebot für Ihr inneres Gleichgewicht.

Unterbacher See
Kleiner Torfbruch 31
40627 Düsseldorf
Telefon: 0211 899-2039 (Strandbad Nord), 0211 899-2076 (Strandbad Süd)
Telefax: 0211 8929132
E-Mail: service[at]unterbachersee[dot]de
www.unterbachersee.com

Öffnungszeiten: 10 bis 20:30 Uhr (von Anfang Mai bis Anfang September)

Eintritt: Erwachsene 4,00 Euro, 10er-Karte 33,00 Euro, Jugendliche bis 17 Jahren 2,30 Euro, 10er-Karte 20,00 Euro

Parkplatz: Parkmöglichkeit vorhanden

Freizeitwert: Beach-Volleyball, Sandstrand mit NetzkletterturmTischtennis,Spielwiese, Minigolf, Bootsverleih, Grillmöglichkeiten, FKK (im Strandbad Süd), Party-Floß

Sicherer Badespaß: 13 Regeln für das Schwimmen in Fluss und See

Letzte Änderung: 24.06.2019