Wie sieht die richtige Handpflege im Winter aus?

Frage der WocheLesezeit: 0:30 min.
Ein Mann macht sich Creme aus einer Tube auf die Hand.

Bildnachweis: © wdv / Bernhard Rüttger

Unsere Clarimedis-Experten nehmen jedes Jahr bis zu einer halben Million Anrufe entgegen. Häufig gestellte Gesundheitsfragen beantwortet das Expertenteam in unserer Rubrik „Frage der Woche“.

Wie sieht die richtige Handpflege im Winter aus?

Expertenbild

Der Experte zum Thema

Bernhard Schlüter

Exami­nierter Kranken­pfleger
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Ihre Hände werden tagtäglich sehr stark beansprucht, besonders im Haushalt und im Beruf. Deshalb ist die Handpflege im Winter besonders wichtig. Ständig kommen Ihre Hände mit Schmutz und Wasser in Kontakt oder sie werden Umwelteinflüssen, mechanischen und chemischen Reizungen ausgesetzt. Im Winter ist die dünne Haut an den Händen zusätzlich der Witterung ausgesetzt. Kälte, Nässe und Wind entziehen ihr Fett und Feuchtigkeit. Sie reagiert mit trockenen, rauen Stellen. Die natürliche Schutzfunktion der Haut funktioniert nicht mehr richtig, es können Bakterien und Keime durch kleinste Hautrisse eindringen.

Frau joggt über eine Wiese mit hohem braunem Gras.

„Lebe Balance“

Das AOK-Angebot für Ihr inneres Gleichgewicht.

Eine spezielle Handpflege schützt Ihre Hände im Winter:

  • Verwenden Sie eine milde, nicht zu stark austrocknende Seife, am besten mit rückfettenden Substanzen. Der empfindliche Säureschutzmantel mit einem pH von 5,5 wird sonst angegriffen und abgewaschen.
  • Cremen Sie Ihre Hände regelmäßig ein, damit die Haut nicht rissig wird. Eventuell gönnen Sie Ihren Händen eine dicke Schicht Creme, über die Sie Einweghandschuhe ziehen. So kann die Pflege mehrere Stunden oder sogar über Nacht einwirken.
  • Handschuhe schützen Ihre Hände sowohl vor Kälte als auch bei Arbeit mit reizenden Stoffen.
  • Ein Peeling beseitigt abgestorbene Hautschüppchen und sorgt für glatte Hände.

AOK-Clarimedis – kompetente Informationen am Telefon: 0800 0 326 326

Das telefonische ServiceCenter AOK-Clarimedis ist für Versicherte der AOK Rheinland/Hamburg an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Ernährungsberatern und Versicherungsexperten gibt kompetente Auskünfte zu den Themen Medizin und Versicherung.

Sie erreichen AOK-Clarimedis rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0 326 326.

Letzte Änderung: 14.02.2020

Abonnieren Sie den vigo-Newsletter. Wir halten Sie zu allen interessanten Gesundheitsthemen auf dem Laufenden!