Antibiotika – gibt es Alternativen?

InterviewLesezeit: 3:00 min.
Kleine Schüsseln mit Heilkräutern.

Bildnachweis: © wdv / Frank Blümler

Stimmt es, dass zu viele Antibiotika verschrieben werden, und wie sieht es mit Alternativen zu Antibiotika aus? Dr. Ellen Fuchs aus dem ServiceCenter AOK-Clarimedis beantwortet diese Fragen im Interview.

Expertenbild

Die Expertin zum Thema

Dr. Ellen Fuchs

Fachärztin für Allgemeinmedizin und Anästhesie
ServiceCenter AOK-Clarimedis

Frau Dr. Fuchs, werden zu viele Antibiotika verschrieben?

Redaktion

Es ist ein schon lange diskutiertes Thema, dass häufig bei nur leichten bakteriellen Infekten oder sogar bei viralen Infekten unnötig Antibiotika eingesetzt werden. Dadurch steigt die Gefahr einer Resistenz­bildung, das heißt die Antibiotika können ihre Wirkung verlieren.

Dr. Ellen Fuchs

Expertenbild

Kann ich als Patient unterscheiden, ob ich ein Antibiotikum benötige oder nicht?

Redaktion

Antibiotika wirken bei bakteriellen, nicht jedoch bei viralen Infekten. Patienten können häufig nicht beurteilen, welche Art des Infekts bei ihnen vorliegt. Auch die Schwere des Krankheits­gefühls entscheidet nicht darüber, ob ein Antibiotikum gegeben werden sollte. Beurteilen kann dies ausschließlich ein Arzt.

Dr. Ellen Fuchs

Expertenbild

Gibt es denn Alternativen zu Antibiotika?

Redaktion

Es gibt keine Alternative zu einer Behandlung mit Antibiotika, wenn eine schwere bakterielle Entzündung vorliegt, die von der körpereigenen Abwehr allein nicht bekämpft werden kann. Eine solche Entzündung ist therapie­bedürftig, und zwar ausschließlich mit Antibiotika.

Dr. Ellen Fuchs

Expertenbild

Welche Rolle spielen alternative Behandlungsmethoden, beispielsweise die Therapie mit pflanzlichen Mitteln?

Redaktion

Damit kann man durchaus Symptome lindern und die körpereigene Abwehr unterstützen. Alternative Behandlungs­metho­den können also die Therapie mit Antibiotika ergänzen oder auch bei viralen bzw. leichteren bakteriellen Infekten, bei denen keine antibiotische Therapie erforderlich ist, alleine eingesetzt werden.

Dr. Ellen Fuchs

Expertenbild
Frau mit Headset am Computer.

Fragen zu Antibiotika?

AOK-Clarimedis hilft Ihnen weiter.

Letzte Änderung: 09.01.2017