Grünkohl mit Pinkel

RezeptLesezeit: 1:30 min.
Grünkohlblätter in einer Holzkiste

Bildnachweis: © wdv / Jan-Peter Westermann

Rezepte mit Wintergemüse: Ein Traditionsgericht aus Norddeutschland, das etwas Zeit braucht, sich aber lohnt.

Symbol für Zubereitungszeit

180:00 min.

Symbol für Schwierigkeit

leicht

Zutaten
für 4 Personen

1 kg Grünkohl
3 Zwiebeln
30 g Schweineschmalz
1 Tasse Hafergrütze
250 g durchwachsener frischer Speck
500 g Kassler
Salz und Pfeffer
etwas zerstoßenes Piment
etwas Zucker
1 TL Senf
4 Pinkelwürste (das sind scharf gewürzte Grützwürste)

Zubereitung

Die Blätter des Grünkohls abtrennen und waschen. In einem großen Topf drei Liter Wasser erhitzen, den Grünkohl hineingeben und das Wasser zum Kochen bringen. Den Grünkohl zwei Minuten blanchieren, dann abgießen und klein hacken.

Die Zwiebeln abziehen, grob hacken und in Schweineschmalz auf kleiner Flamme langsam anschwitzen. Jetzt den Grünkohl auf die glasig gewordenen Zwiebeln geben und die Hafergrütze dazwischenstreuen.

Abnehmen mit Genuss

Das AOK-Programm für Ihr Wohlfühlgewicht.

Speck sowie Kasseler dazulegen und alles mit ein bis zwei Tassen Wasser aufgießen. Nun mit wenig Salz, Pfeffer, Piment und Senf würzen und den Grünkohl im abgedeckten Topf zwei bis drei Stunden bei kleiner Hitze schmoren bis das Fleisch durchgegart ist.

Nach etwa zwei Stunden die Pinkelwürste dazugeben, die im Grünkohlbett warm werden sollen. Noch einmal mit Salz, Pfeffer sowie Zucker abschmecken und mit Brat- oder Salzkartoffeln servieren.

Letzte Änderung: 17.01.2019